Xena: Autor für die Neuauflage der Serie gefunden

xena.jpg

Xena

Der geplante Reboot von Xena – Die Kriegerprinzessin hat einen Autor gefunden. Für den Neustart der Serie holt sich der Sender NBC Javier Grillo-Marxuach ins Boot geholt, der das Skript zum Piloten schreiben und anschließend die Serie auch mitproduzieren soll. Grillo-Marxuach ist schon seit einigen Jahren als Produzent und Autor im Fernsehgeschäft tätigt und war unter anderem an Charmed und LOST beteiligt.

Bei Xena wird der nun gefundene Autor mit Sam Raimi und Rob Tapert zusammenarbeiten, die beide auch schon die ursprüngliche Serie kreiert haben. Die Neuauflage dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit auch die titelgebende Hauptrolle neu vergeben und wird damit keine Fortsetzung der ursprünglichen Serie sein.

Xena – Die Kriegerprinzessin wurde ursprünglich als Spin-off zur Hercules-Serie mit Kevin Sorbo entwickelt. Die Serie lief von 1995 bis 2001 und ist in Deutschland vor allem aus dem Sonntagnachmittagsprogramm von RTL bekannt. Die Handlung dreht sich um eine ehemalige Anführerin einer mordenden Kriegerschar im alten Griechenland, die sich gegen ihr altes Leben stellt und fortan Gutes tut. Dabei mixte die Serie Fantasy und historische Tatsachen munter miteinander und nahm es vor allem bei der geschichtlichen Korrektheit selten sehr genau.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.