Einspielergebnis zu Star Wars: Das Erwachen der Macht - weltweit fast 2 Milliarden Dollar, 8 Mio Besucher in Deutschland

Vier Wochen nach dem Kinostarte steht Star Wars: Das Erwachen der Macht vor einem weiteren Meilenstein und kratzt mit den weltweiten Einnahmen an der 2-Milliarden-Marke. Das haben bisher erst zwei Filme geschafft: Titanic (1997, 2,186 Milliarden Dollar) und Avatar (2009, 2,788 Milliarden Dollar), beide von James Cameron. Das Erwachen der Macht hat am vergangenen Wochenende ein Gesamtergebnis von 1,9 Milliarden Dollar erreicht und wird die 2 Milliarden im Laufe der kommenden Woche durchbrechen.

In den USA hat Star Wars (857 Millionen) James Camerons Avatar (761 Millionen) bereits als erfolgreichster Film aller Zeiten beerbt und könnte der erste sein, der allein mit seinen US-Einnahmen die Milliarde knackt. In Deutschland gingen bereits 8 Millionen Menschen in die Kinos, um den neuesten Teil der Weltraumsaga von J. J. Abrams zu sehen. Das Einspielergebnis liegt allein in Deutschland bei 91,85 Millionen Euro, was ca. 100 Millionen Dollar entspricht - umsatztechnisch der vierterfolgreichste Film aller Zeiten nach dem Dschungelbuch (1968), Avatar und Titanic.

Besuchertechnisch muss sich Das Erwachen der Macht jedoch ranhalten, um den Cameron-Filmen das Wasser zu reichen. Avatar konnte 11,3 Millionen Besucher verzeichnen, Titanic sogar 18,8 Millionen.

Passend zum Thema: In einem neuen Sketch von Saturday Night Live mischt sich Adam Driver alias Kylo Ren als "Undercover Boss" unter seine Sturmtruppler.

Star Wars Undercover Boss: Starkiller Base - SNL

Teaser Poster zu Star Wars: Das Erwachen der Macht
Originaltitel:
Star Wars: The Force Awakens
Kinostart:
17.12.15
Laufzeit:
135 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Lawrence Kasdan, J. J. Abrams
Darsteller:
John Boyega, Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Max von Sydow, Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Kenny Baker
30 Jahre nach den Ereignissen aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter und dem Ende von Darth Vader kommt das Imperium zu neuer Macht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.