Josh Brolin über Thanos und dessen Platz in Phase 3 des Marvel Cinematic Universe

SPOILER

Captain America: Civil War setzt Phase 3 des Cinematic Universe der Marvel Studios in Gang. Auch wenn die bisherigen 12 Filme sehr erfolgreich waren und die Erwartungen größtenteils erfüllen konnten, die Erwartungen an die kommenden Filme und vor allem an das große Finale Avengers: Infinity War sind gewaltig. Im Zweiteiler, der 2018 und '19 in die Kino kommt, läuft alles zusammen, was das MCU bisher zu bieten hatte. Auch tritt erstmalig Thanos richtig in Erscheinung.

Der Titan, der von Josh Brolin verkörpert wird, hielt sich bisher überwiegend im Hintergrund. Seinen ersten Auftritt hatte er in der Abspannszene bei Avengers (2012), der ersten richtigen Auftritt war in Guardians of the Galaxy (2014). In der Abspannszene von Avengers: Age of Ultron (2015) nahm er die Dinge buchstäblich selbst in die Hand, als er sich den Infinity Gauntlet schnappte. Auf dem Handschuh ist Platz für die sechs Infinity Steine, die dem Träger unendliche Macht verleihen. Diese Steine (auch Infinity Gems genannt) spielen in vielen Marvel-Filmen ebenfalls eine wichtige Nebenrolle.

Josh Brolin spricht im Interview mit Superhero Hype über seine Rolle und den größen Auftritt, der bald bevorsteht:

"Ich leihe ihm nicht nur meine Stimme, es ist Motion-Capturing. Ich bin wirklich da. Ich bin dabei und nicht in irgend einer Zelle. Ich werde richtig gefilmt, habe dabei jedoch eine Menge Zeug im Gesicht. Ich glaube, ich werde von 36 Kameras gefilmt. Sowas in der Art. Jede Bewegung, alles. Ziemlich aufregend, das ist alles sehr neu und nervenaufreibend für mich. Aber ich vertraue ihnen."

Doch wie es aussieht, wird Thanos schon vor dem großen Finale in Avengers: Infinity War in Erscheinung treten.

"Es soll sehr bald ein Gespräch darüber geben, welchen Kurs Thanos in den nächsten Jahren einschlagen wird. Ziemlich aufregend, das Ganze."

Da Thanos immerhin die bis dato größte Bedrohung der Galaxis darstellen wird, macht es durchaus Sinn, vorab etwas mehr vom Titanen zu zeigen. Naheliegend wäre ein weiterer Auftritt im Film Guardians of the Galaxy Vol. 2, zu dem in Kürze die Dreharbeiten anlaufen.

Infinity Stones

Avengers: Infinity War Poster
Originaltitel:
Avengers: Infinity War
Kinostart:
26.04.18
Regie:
Joe & Anthony Russo
Drehbuch:
Christopher Markus, Stephen McFeely
Darsteller:
Robert Downey Jr., Tom Holland, Chris Pratt, Chris Hemsworth, Sebastian Stan, Scarlett Johansson, Benedict Cumberbatch, Brie Larson, Zoe Saldana, Karen Gillan, Jeremy Renner, Chris Evans, Elizabeth Olsen, Bradley Cooper, Samuel L. Jackson
Mit Avengers: Infinity War präsentiert sich der erste Höhepunkt des MCU, während Avengers 4 dann Phase 3 beenden wird.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.