Supergirl: Crossover mit The Flash im März

Nun also doch. CBS hat heute bekannt gegeben, dass es doch noch zu einem Crossover zwischen The Flash und Supergirl kommen wird. Das geplante Aufeinandertreffen wird sich jedoch anscheinend nur auf einen Auftritt von Gustin Grant aka Barry Allen aka The Flash ein einer der kommenden Episoden von Supergirl beschränken. Die betreffende Folge soll es am 28. März in den USA zu sehen geben.

Aufgrund der Tatsache, dass sowohl Supergirl auf dem Sender CBS als auch Arrow und The Flash auf dem Sender The CW von den Produzenten Greg Berlanti and Andrew Kreisberg betreut werden, gab es immer wieder Gerüchte über ein mögliches Crossover. Von Anfang an zeigten sich jedoch vor allem die Verantwortlichen bei CBS wenig begeistert und blockten die Wünsche der Fans ab. Anscheinend hat sich diese Einstellung nun jedoch geändert und so können sich die Zuschauer nun doch auf ein Zusammentreffen der beiden Helden freuen. In welcher Form dies stattfindet und ob Kara und Barry sich tatsächlich ein Universum teilen, ist aktuell aber nicht bekannt. Anhand der Tatsache, dass in The Flash jedoch von Superman bisher keine Rede war, gleichzeitig in der Serie aber gerade Multi-Universen eine Rolle spielen, liegt aber der Besuch von Barry in einem Parallel-Universum nahe. Wirklich schlauer wird man aber vermutlich erst Ende März sein.

Supergirl

Originaltitel: Supergirl (2015)
Erstaustrahlung am
26.10.2015
Darsteller:
Melissa Benoist (Kara Zor-El/Kara Danvers/Supergirl), Mehcad Brooks ( James Olsen), Jeremy Jordan (Winslow "Winn" Schott, Jr.), David Harewood ( Hank Henshaw/J'onn J'onzz/Martian Manhunter), Chyler Leigh (Alex Danvers)
Produzenten: Sarah Schechter, Ali Adler, Andrew Kreisberg, Greg Berlanti
Idee: Greg Berlanti, Ali Adler, Andrew Kreisberg
Staffeln: 3
Anzahl der Episoden: 56

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.