Alien: Covenant - Billy Crudup ergänzt den Cast

alien_covenant.jpg

Alien: Covenant Logo

Die Besetzungsliste des nächsten Alien-Films von Ridley Scott wächst weiter an. Nachdem die letzten Neuzugänge noch relativ unbekannt sind, konnte mit Billy Crudup nun ein etablierter Darsteller für Alien: Covenant gewonnen werden.

Der 47-jährige US-Amerikaner spielte beispielsweise den aufstrebenden Rockstar Russell Hammond in Almost Famous (2000) und die Rolle des Dr. Manhattan in Watchmen: Die Wächter (2009). Zuletzt war Crudup in Spotlight  zu sehen, der vergangene Nacht bei der Oscar-Verleihung als Bester Film ausgezeichnet wurde.

Des Weiteren wird  der Australier Alex England, derzeit mit Gods of Egypt in den Kinos vertreten, eine Rolle in Alien: Covenant übernehmen.

In weiteren Rollen werden unter anderem Katherine Waterston (Inherent Vice), Danny McBride (Eastbound and Down) und Demián Bichir (The Hateful Eight) zu sehen sein, die ebenfalls neu im Alien-Universum sind. Einziger Rückkehrer bleibt damit Michael Fassbender (X-Men: Zukunft ist Vergangenheit) in seiner Rolle aus Prometheus - Dunkle Zeichen, dem Android David.

Alien: Covenant dreht sich um das Kolonieschiff "Covenant", das einen abgelegenen, aber scheinbar friedlichen Planeten entdeckt. Die paradiesisch anmutende Welt stellt sich jedoch als gefährlicher Ort heraus. Dort treffen die Kolonisten auch auf David, den einzigen Überlebenden der gescheiterten Prometheus-Expedition. Die Ereignisse des Films sind 10 Jahre nach dem Ende von Prometheus angesiedelt. Gedreht wird ab April in den Fox-Studios in Sydney, Australien.

Alien: Covenant kommt am 04. August 2017 in die Kinos.

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.