Agents of S.H.I.E.L.D.: Identität des neuen Schurken bestätigt

SPOILER

Die Agents of S.H.I.E.L.D. stehen wieder in den Startlöchern. Nachdem in dieser Woche Agent Carter zum letzten Mal ermittelt, geht es in der kommenden Woche am 8. März mit der 3. Staffel der Marvel-Serie weiter. Dabei bekommen es die Agents mit einer ganz neuen Bedrohung zu tun, deren Identität nun auch durch die Produzenten der Serie bestätigt wurde.

Wie sich viele sicherlich erinnern werden, segnete Ex-Agent Ward am Ende des Winterfinales das Zeitliche, nachdem Coulson den Brustkorb seines Erzfeindes zerdrückt hatte. Während Ward nun also nicht mehr Bestandteil der Serie ist, bleibt Darsteller Brett Dalton Agents of S.H.I.E.L.D. erhalten. So war bereits in der letzten Folge zu sehen, dass sich die mysteriöse Macht auf dem Alienplaneten des Körpers des Hydra-Agenten bemächtigt hatte und auf diese Weise ebenfalls auf die Erde gelangen konnte. Den beiden Showrunnern Jed Whedon und Maurissa Tancharoen zufolge handelt es sich bei dem Wesen um die aus den Comics bekannte Figur Hive. Erstmals in der Serie Secret Warriors eingeführt, ist Hive eine Art Kollektiv-Wesen, das von Hydra-Wissenschaftlern geschaffen wurde. In der TV-Serie soll die Figur sich jedoch in einer Reihe von Schlüsselpunkten von ihrer Vorlage unterscheiden. Welche das genau sind, dürften die Zuschauer ab kommender Woche erfahren.

Agents of S.H.I.E.L.D.

Originaltitel: Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. (2013)
Erstaustrahlung am 24.09.2013
Darsteller: Clark Gregg (Phil Coulson), Ming-Na Wen (Melinda May), Brett Dalton (Grant Ward), Chloe Bennet (Skye), Iain De Caestecker (Leo Fitz), Elizabeth Henstridge (Jemma Simmons), Henry Simmons (Alphonso "Mack" MacKenzie)
Produzenten: Joss Whedon, Jed Whedon, Maurissa Tancharoen, Stan Lee, Alan Fine, Joe Quesada
Staffeln: 5+
Anzahl der Episoden: 105+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.