Aquaman & The Flash werden keine Herkunfts-Geschichte erzählen

aquaman-jason-momoa.jpg

Jason Momoa ist Aquaman

Wenn im April die Dreharbeiten zu Justice League Part 1 starten, dann nehmen auch Jason Momoa und Ezra Miller die Arbeit als Helden Aquaman und The Flash auf. Im Anschluss dürfen sich die beiden dann auf ihre ersten Solo-Abenteuer vorbereiten, die von James Wan (Aquaman) Seth Grahame-Smith (The Flash) inszeniert werden. Da die Zuschauer zu diesem Zeitpunkt bereits mit den Charakteren vertraut sein werden, sollen die Solo-Filme einer Aussage von Produzent Charles Roven zufolge keine Origin-Geschichte erzählen. Statt noch einmal die Herkunft der Helden zu schildern, knüpft die Handlung an das Ende von Justice League Part 1 an.

Darüber hinaus ließ Roven durchblicken, dass beide Filme zwar für sich allein stehen werden, jedoch gleichzeitig Bestandteil einer größeren Geschichte sind. Diese dürfte dann in Justice League Part 2 wohl ihren vorläufigen Höhepunkt erreichen. Der erste Teil des Justice-League-Abenteuers kommt im November 2017 in die Kinos. Das folgende Jahr steht dann ganz im Zeichen von The Flash und Aquaman. Ersterer macht im März 2018 den Anfang, im Juli folgt dann Aquaman. Knapp ein Jahr später, im Juni 2019, gibt es dann den zweiten Teil der Justice League.

Aquaman
Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
20.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.