Die Mumie: Erste Setfotos vom Dreh in England

Der Dreh zum Reboot des Universal-Monster-Klassikers Die Mumie hat begonnen. Erste Fotos vom Set im englischen Oxford veröffentlichte die Webseite comingsoon.net sowie die Daily Mail aus Großbritannien. Die Bilder zeigen Tom Cruise und Anabelle Wallis (Peaky Blinders) auf den dunklen Straßen der Universitätsstadt.  Cruise übernimmt die Rolle eines ehemaligen Navy SEALS, Wallis spielt eine Archäologin. Die Mumie wird dargestellt von Sofia Boutella (Kingsman: The Secret Service), außerdem spielt Jake Johnson (Jurassic World) eine wichtige Rolle, wahrscheinlich ebenfalls als Angehöriger der us-amerikanischen Streitkräfte.

Die Neuauflage zu Die Mumie dient als Auftakt für ein Cinematic Universe der Universal Monsters. Das kalifornische Filmstudio hatte eien Reihe Monsterfilme in den 1930er und 1940er Jahren, unter anderem mit Graf Dracula und Frankensteins Monster. Die Handlung des Reboots wird dabei in die heutige Zeit verlegt, die titelgebende Hauptfigur wechselt zudem das Geschlecht: Übernahm im Original von 1932 noch Boris Karloff die Rolle des Mullbinden tragenden, untoten Priesters Imhotep, ist dies nun Sofia Boutella.

Alex Kurtzman, Autor von Filmen und Serien wie Transformers, Star Trek und Fringe, wird bei dem Projekt sein Regiedebüt geben. Das Drehbuch stammt von Jon Spaihts (Prometheus). Die Mumie ist derzeit für den 9. Juni 2017 eingeplant.

Die Mumie Teaser-Plakat
Originaltitel:
The Mummy
Kinostart:
08.06.17
Regie:
Alex Kurtzman
Drehbuch:
Jon Spaihts, Christopher McQuarrie
Darsteller:
Tom Cruise, Sofia Boutella, Annabelle Wallis, Jake Johnson, Courtney B. Vance
Die Mumie setzt ein ganzes Filmuniversum mit den Universal Monsters in Gang setzen. Die Hauptrolle wird von Tom Cruise übernommen, Sofia Boutella (Star Trek Beyond) wird als Mumie zu sehen sein.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.