Paramount stellt erste Weichen für Star Trek 4

Obwohl Star Trek Beyond erst in über drei Monaten in die Kinos kommt, stellt man im Hause Paramount bereits die Weichen für ein weiteres Kinoabenteuer von Captain Kirk und seiner Crew in der alternativen Trek-Zeitlinie von J. J. Abrams, dem sog. "Abrams-verse". Wie TrekMovie berichtet, hat das Filmstudio den Filmtitel "Star Trek 4" bei der Motion Picture Association of America (MPAA) registriert. Gemeint sein dürfte damit wohl eine weitere Fortsetzung nach Star Trek Beyond.

Vertraglich stellt Star Trek Beyond den letzten Film für die meisten Schauspieler und viele Mitwirkende der Produktion dar. Lediglich mit den Hauptdarstellern Chris Pine (Kirk) und Zachary Quinto (Spock) wurden bereits im Vorfeld Verträge für einen vierten Film geschlossen, die für beide eine saftige Gehaltserhöhung mit sich bringt. Mit allen anderen Darstellern müssten noch neue Verträge ausgehandelt werden.

Die Registrierung des Filmtitels stellt allerdings keine Bestätigung dar, dass der Film Grünes Licht erhalten hat. Vielmehr handelt es sich um einen weiteren Indikator, dass es einen weiteren Teil geben könnte, wenn Star Trek Beyond erfolgreich genug ist.

Kinostart ist am 21. Juli. Darüber hinaus wird Anfang 2017 auf die neue TV-Serie auf Sendung gehen.

STAR TREK BEYOND | Trailer #1 | DE

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.