Baldur's Gate 3

Baldur’s Gate 3: Larian Studios verschiebt Starttermin der Early-Access-Phase erneut

Baldur's Gate 3

Baldur's Gate 3

Der Early-Access zu Baldur’s Gate 3 ist erneut verschoben worden. Das teilte das Entwicklerteam von Larian Studios via Twitter mit. Statt eines Beginns des Early Access am 30. September wird nun der 6. Oktober angepeilt. Passend zur Verschiebung und mit einer gewissen Selbstironie hat das Studio den offiziellen Twitter-Account des Spiels kurzerhand in Baldurs Late umbenannt. Mit der aktuellen Verschiebung verzögert sich der Early Access nun zum dritten Mal.

In der Twitter-Meldung erklärt das Entwicklerteam, warum es zu der Verzögerung kommt. Man wolle sich noch etwas mehr Zeit für das Beheben von Bugs und das Polishing des Spiels nehmen. Außerdem seien derzeit die sogenannten World Tester dabei, das Spiel auf Herz und Nieren zu prüfen. Ihr Feedback sehe zwar aktuell gut aus, aber eben noch nicht perfekt. Laut Larian Studios ist die Chance, dass Spieler das Spiel crashen recht gering, wenn es die World Tester nicht mehr schaffen.

Trotz der dritten Verschiebung sind die Entwickler zuversichtlich, dass der Start der Early-Access-Phase am 6. Oktober über Stadia, Steam und GOG.com gehalten werden kann. Die Fans brauchen also noch ein klein wenig mehr Geduld.

 

Baldur’s Gate 3: Die wichtigsten Infos aus dem Panel from Hell Livestream

Baldur's Gate 3

Baldur's Gate 3

Larian Studios hat Wort gehalten und im gestrigen Livestream Panel from Hell jede Menge neuer Informationen zur Baldur’s Gate 3 veröffentlicht. Allen voran den zweiten Teil des CGI-Intros zum Rollenspiel. Aus dem geht nun hervor, dass das Spiel in Avernus beginnen wird, der ersten Ebene der Hölle. Somit knüpft das Baldur’s Gate 3 direkt an das im vergangenen Jahr veröffentlichte D&D-Abenteuer Abstieg nach Avernus an.

Neben dem zweiten Teil des Intros gab es aber auch neue Informationen zum Early Access des Spiels. Der soll nämlich gleich zu Beginn jede Menge Inhalte bieten. Creative Director Swen Vinke warf hierzu ein paar beeindruckende Zahlen in den Raum. Im Early Access sollen bereits 80 Kämpfe spielbar sowie 45.980 Dialogzeilen von insgesamt 596 Charakteren enthalten sein.

Allerdings wollte das Entwicklerteam noch nicht alle Informationen preisgeben. Details zu den spielbaren Charakteren, Klassen und den Rassen werden zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Klar ist aber, dass fünf Origin-Charaktere und ein selbsterstellter Held wählbar sind. Bei den fünf Origin-Charakteren handelt es sich um Astarion, Gale, Lae'zel, Shadowheart und Wyll. Das soll übrigens nur der Anfang sein. In der fertigen Version werden laut Entwicklerteam noch weitere Origin-Charaktere spielbar sein. Der Wiederspielwert sollte aufgrund der verschiedenen Geschichten der Charaktere also enorm hoch ausfallen.

Zum Schluss des Panels folgte dann die wichtigste Information. Nachdem der Early Access für den August abgesagt wurde, streben die Entwickler nun einen Start am 30. September an. Das Team betonte aber auch, dass es möglicherweise noch zu einer weiteren Verschiebung kommen könnte, sollte man mit der Optimierung nicht schnell genug sein. Mit einem finalen Release ist aber wohl erst 2021 zu rechnen.

Baldur's Gate 3 Early Access Release Date Announcement - Panel From Hell

Baldur’s Gate 3: Larian Studios kündigt Verschiebung des Early Access an

Baldur's Gate 3

Baldur's Gate 3

Baldur’s Gate 3 wird den Sprung in die Early-Access-Phase nicht mehr wie geplant im August schaffen. Das teilte das Entwicklerteam über den offiziellen Twitter-Account von Larian Studios mit. Die Verzögerung kommt nicht all zu überraschend. Bereits bei der Ankündigung der EA-Phase erklärte Game Developer Swen Vincke, dass der Termin vielleicht nicht gehalten werden könne.

Ganz leer gehen die Fans im August dann aber doch nicht aus. Statt des EA-Starts wird es nämlich ein Event mit dem Namen Panel From Hell geben. Auf dem Panel werden nicht nur besondere Gäste zu sehen sein, sondern auch der neue Veröffentlichungstermin bekanntgeben.

Im Tweet spricht das Studio außerdem von große Neuigkeiten. Worum genau es sich dabei handelt, ist aber ungewiss. Eine Möglichkeit wäre die Ankündigung einer Konsolen-Version von Baldur’s Gate 3. Das Event wird am 18. August stattfinden. Allzu lange müssen die Fans also nicht mehr warten.

Baldur's Gate 3: Larian Studios plant pünktlichen Early Access trotz Corona

Baldur s Gate 3.jpg

Baldur's Gate 3

Die Corona-Krise hat in den letzten Wochen auch ihren unmittelbaren Einfluss auf die Spieleindustrie gezeigt. Neben den Absagen großer Messen wie beispielsweise der E3 gaben auch ein paar Entwickler die Verschiebung ihrer Titel bekannt. Auch Swen Vincke, Chef von Larian Studios, spricht im Interview mit Kotaku-Redakteur Jason Schreier über die Einschränkung, mit denen das Studio derzeit umgehen muss. Larian Studios entwickelt aktuell Baldur's Gate 3. Trotz der Einschränkungen solle das Spiel aber zum geplanten Termin in den Early Access starten, so Vincke.

Man arbeite derzeit nur mit etwa 70 bis 80 Prozent Produktivität. Besonders die Kommunikation der Entwickler untereinander bereitet bedingt durch das Home-Office noch einige Probleme. Die koste mitunter viel Zeit. Darüber hinaus besteht aktuell nicht die Möglichkeit, Motion-Capture-Aufnahmen in entsprechenden Studios zu machen. Auf absehbare Zeit gibt es dafür auch keine Lösung.

Ungeachtet der derzeitigen Situation und der daraus resultierenden Hindernisse soll für Baldur's Gate 3 trotzdem noch in diesem Jahr der Startschuss für die Early-Access-Phase fallen. Vincke betont aber auch, dass sich eine Verschiebung in der kommenden Woche zumindest noch ergeben kann, sollte die Situation noch schlimmer werden. Einen Release-Termin abseits vom Early Access des Spiels gibt es derzeit noch nicht.

Baldur's Gate 3 - Gameplay Demo

Hasbro hat große Pläne: Baldur's Gate 3 noch dieses Jahr

Baldur s Gate 3.jpg

Baldur's Gate 3

Es gab schon Gerüchte und eine unbeabsichtigte Ankündigung: Letzte Woche machte ein Statement von Google die Runde, dass man sich schon dieses Jahr unter anderem auf Baldur's Gate 3 per Spiele-Streaming-Dienst Stadia freuen könne. Schon machten Vermutungen die Runde, dass das lang erwartete Rollenspiel in der Tat noch dieses Jahr spielbar sein könnte – ohne Bestätigung vom Rechteinhaber Hasbro oder dem Entwickler Larian Studios (Divinity: Original Sin 2) sollte man aber zur Vorsicht neigen.

Allerdings hat Hasbro nun die Gedankenschinder aus dem Nimmervollen Beutel gelassen (sozusagen): Auf einer Investorenkonferenz im Rahmen der New York Toy Fair hat Hasbro eher aus Versehen angekündigt, dass Baldur's Gate 3 dieses Jahr über Steam Early Access verfügbar sein soll. Ähnlich verfuhr Larian Studios bereits bei Divinity: Original Sin 2.

Zusätzlich kündigte Hasbro n, dass es neben den 2020 erscheinenden Baldur's Gate 3 und Dark Alliance noch fünf weitere Projekte mit der Lizenz des Rollenspiels Dungeons & Dragons in Planung hat. Die sollen nacheinander bis 2025 erscheinen, also jedes Jahr ein neues Spiel.

In einem Trailer, der bereits vor einigen Tagen erschien, kündigt Larian Studios erste Spielszenen für die Messe PAX East an, genauer für den kommenden Donnerstag, 27. Februar. Vielleicht wird es dann auch ein festes Erscheinungsdatum geben.

Mit Baldur's Gate 3 tritt Larian Studios in große Fußstapfen: Unter PC-Spielern hat das Rollenspiel Baldur's Gate einen legendären Ruf. Als es im Dezember 1998 erschien (und zwar auf fünf CD's!) belebte es das bis dahin totgesagte PC-Rollenspiel-Genre neu und verkaufte sich sehr gut. Auf der Grundlage von Baldur's Gate erschienen sowohl ein Nachfolger als auch mehrere (technische) Ableger wie die Icewind-Dale-Spiele oder das als eines der besten Rollenspiele geltende Planescape: Torment.  Im Jahr 2012 erschien eine aufpolierte Version von Baldur's Gate, die Baldur's Gate: Enhanced Edition.

Baldur’s Gate 3 World Gameplay Reveal Announcement

Baldur's Gate 3: Veröffentlichung laut Google-Stadia-Pressemitteilung vielleicht noch in diesem Jahr

Baldur s Gate 3.jpg

Baldur's Gate 3

Baldur's Gate 3 war einer der großen Titel, mit denen Google seinen Game-Streaming-Dienst Stadia beworben hat. Schon im Januar veröffentlichte Entwickler Larian Studios via Twitter einen mysteriösen Teaser, nach dem die Fans noch im Februar Neuigkeiten zu Baldur's Gate 3 erhalten sollten. Nun hat Google Stadia in einer Pressemitteilung fünf neue Spiele für die Streaming-Plattform angekündigt. In der Pressemitteilung fand aber auch Baldu's Gate 3 eine interessante Erwähnung.

"Ihr freut euch schon auf Doom Eternal, Get Packed, Orcs Must Die 3 und Baldur's Gate 3 sowie viele weitere Spiele in diesem Jahr."

Wenn man die Pressemitteilung wörtlich auslegt, würde Baldur's Gate 3 tatsächlich noch in diesem Jahr erscheinen. Eine gewisse Skepsis ist aber angebracht. Aus dem Spiel selbst wurden bisher noch gar keine Szenen gezeigt und es ist unklar, an welchem Punkt sich die Entwicklung gerade befindet.

Es könnte aber auch sein, dass sich die Pressemitteilung auf die Neuigkeiten zu Baldur's Gate 3 bezieht, die noch im Februar veröffentlicht werden sollen. Dagegen spricht hingegen, dass beispielsweise Doom Eternal gesichert noch in diesem Jahr erscheint, sollte es nicht verschoben werden. In den kommenden Tagen erfahren die Spieler mehr.

Bei den fünf Neuankündigungen für Stadia handelt es sich übrigens um das Rätselspiel Lost Words: Beyond the Page, ein Remake von Panzer Dragoon, die Serious Sam Collection, das Geschicklichkeitsspiel Stacks on Stacks (on Stacks) sowie das Action-Arcade-Chaosspiel Spitlings.

Baldur’s Gate 3: Kein Gameplay auf der Gamescom

Baldur s Gate 3.jpg

Baldur's Gate 3

Nach der Ankündigung von Baldur’s Gate 3 im Rahmen von Google Stadia hat das Warten auf die ersten Szenen direkt aus dem Spiel begonnen. Denn außer einem schick inszenierten Render-Trailer, gab es aus der Fortsetzung bisher noch nichts zu sehen. Im Interview mit der Website GameStar.de erklärte Swen Vincke, Gründer von Larian Studios, wann die Spieler mit den ersten Ingame-Szenen rechnen dürfen – und auch, wann nicht.

"Hier ist die Sensationsnachricht für dich: Wir werden Gameplay zu Baldur's Gate 3 zeigen - und zwar vor der nächsten E3, 2020. [...] Wohl nicht auf der Gamescom, dafür haben wir etwas anderes geplant."

Was genau dieses Andere ist, wollte Vincke aber natürlich noch nicht preisgeben. Die Absage für die Gamecom ist aber keines Wegs eine Absage für das verbleibende Jahr. Es ist durchaus möglich, dass die Fans noch 2019 erste konkrete Einblicke ins Spiel erhalten. Darin dürfte dann vielleicht auch das viel diskutierte Kampfsystem vorgestellt werden. Noch ist nicht klar, ob das Entwicklerteam zum Lager Echtzeit- oder rundenbasierte Kämpfe gehört. An der Entscheidung für beziehungsweise gegen eines der Systeme werde man aber nichts ändern, so Vincke:

"Wir werden das [in einem Video] vorstellen und sagen: So machen wir das. Wir werden es nicht ändern. Egal ob die Kämpfe nun rundenbasiert werden oder in Echtzeit mit Pause ablaufen oder wir aus Baldur's Gate 3 ein Rennspiel machen: Es wird immer jemanden geben, der nicht damit einverstanden ist, aus welchen Gründen auch immer. Deshalb ist es so wichtig, die Kämpfe zeigen zu können: So sehen sie aus, so spielen sie sich. Und dann machen wir das genauso."

Wann Baldur’s Gate 3 final erscheinen wird, ist noch unklar. Das wohl frühste realistische Datum wäre wohl 2020. Denkbar wäre aber auch erst 2021, abhängig davon, wie die Arbeiten vorankommen.

Baldur's Gate 3 Announcement Teaser - PC and Stadia

Baldur's Gate 3: Teaser-Trailer kündigt das Spiel offiziell an

Baldur s Gate 3.jpg

Baldur's Gate 3

Die Entwickler von Larian Studios haben offiziell den dritten Teil von Baldur's Gate angekündigt. Die Ankündigung erfolgte auf dem Stadia-Connect-Event von Google, wobei auch gleich ein erster Teaser-Trailer gezeigt wird. Dass die Entwickler ausgerechnet auf diesem Event ihr Spiel enthüllten, ist kein Zufall. So wird Baldur's Gate 3 neben dem PC auch auf Googles Streaming-Plattform erscheinen. Es handelt sich allerdings nicht um einen Exklusiv-Titel.

Der dritte Teil der Reihe wird erneut in und rund um die Stadt Baldur's Tor spielen. Dieses Mal bekommt es der Spieler mit einer mysteriösen Seuche zu tun, die normale Bürger in tödliche Tentakelwesen verwandelt. Wie gewohnt von den Entwicklern von Spielen wie Divinity: Original Sin 2 wartet eine epische Reise, bei denen es zahlreiche schwierige Entscheidungen zu treffen gilt, die Auswirkungen auf das gesamte Spielgeschehen haben sollen.

Als Basis für das Spiel dient wie schon bei den Vorgängern das Regelwerk von Dungeons & Dragons. Bei Baldur's Gate 3 nutzen die Entwickler die aktuelle 5. Edition der Pen&Paper-Regeln. Wie genau die Regeln im Spiel umgesetzt werden, wird sich noch zeigen. So beispielsweise noch nicht klar, ob die Kämpfe wie in Divinity rundenbasiert aufgebaut sind, bei denen der Spieler auch pausieren kann, oder ob sie in Echtzeit erfolgen. Auch ein Release-Termin wurde noch nicht veröffentlicht.

Baldur's Gate 3 - Announcement Teaser - UNCUT

Baldur’s Gate 3: Nach Gerüchten um Entwicklung bezieht Larian Studios Stellung

Baldur's Gate

Baldur's Gate

Nach dem Aus einer Fortsetzung der Baldur’s-Gate-Reihe im Jahr 2002 wurde es um den Rollenspielklassiker recht ruhig. Vor einiger Zeit tauchten aber neue Gerüchte um einen dritten Teil des Spiels auf, der angeblich im Hause der Divinity-Machern Larian Studios entwickelt werden soll. Ein Tweet des Interplay-Gründers Brian Fargo bestärkte dieses Gerücht noch weiter – er kenne das Studio, das an Baldur’s Gate 3 arbeitet.

Nun hat sich das Studio persönlich in einer Stellungnahme gegenüber der Website wccftech.com zu Wort gemeldet und den Gerüchten widersprochen. Man arbeite nach wie vor an der Fortsetzung von Divinity und werde mit mehr Informationen zum Spiel an die Öffentlichkeit treten, wenn der Stand des Projekts weiter vorangeschritten ist.

Auch wenn Larian Studios nun nicht für Baldur’s Gate 3 verantwortlich ist, so steht Brian Fargos Tweet noch immer im Raum. Demnach befindet sich das Spiel zwar nicht bei Larian Studios in der Entwicklung, wohl aber besteht die Möglichkeit, dass ein anderes Studio an einer Fortsetzung arbeitet.

Es bleibt nun abzuwarten, ob sich in naher Zukunft ein Entwickler zu Baldur’s Gate 3 bekennt oder ob sich die Gerüchte um die Entwicklung endgültig als falsch herausstellen.

Subscribe to RSS - Baldur's Gate 3