Marvel zieht einen Black-Widow-Film in Betracht

Eigentlich hat Marvel die kommenden Filme ja relativ gut durchgeplant. Teilweise stehen Starttemine fest, bei denen noch unbekannt ist, um welchem Film es sich handeln wird. In einem Interview mit Deadline verriet der Marvel-Studio-Chef Kevin Feige nun, dass Natasha Romanoff alias Black Widow seiner Meinung nach für einen eigenständigen Film in Betracht käme.

"Wir haben bis Ende 2019 die nächsten neun Filme angekündigt, zehn, wenn wir Civil War mitzählen. Wie es dann weitergeht, darüber wird schon diskutiert; darauf konzentrieren wir uns in den nächsten Jahren, weil wir vorher einiges zu tun haben. Von den Charakteren, die du gerade aufgezählt hast [Anm: Falcon, War Machine, Black Widow und Hawkeye], würde ich sagen, dass wir uns kreativ und emotional verpflichtet fühlen, einen Film über Black Widow zu machen."

Zur Begründung hierzu führte er aus:

"Wir denken, dass sie ein großartiger Charakter ist. Wir finden, dass Scarlett Johanssons Darstellung von ihr großartig ist. Sie ist ein führender Avenger und hat großartige Geschichten, die es wert sind, erzählt zu werden. Wir denken, dass es Spaß machen wird, aus ihr ein eigenständiges Franchise zu machen."

Bereits Anfang des Jahres sprachen sich Joe und Anthony Russo für einen Black Widow-Film aus:

"Wir denken, dass der Charakter einer der ergiebigsten, wenn nicht sogar der ergiebigste Charakter im Marvel-Universum ist. Sie ist ein ziemlich komplexer Charakter. Sie wird von Dämonen geplagt und ihr Welt-Verständnis ist fasziniered. Ich glaube, dass mit diesem Charakter viel gemacht werden kann."

Prinzipiell wären damit die Weichen für einen eigenen Film gestellt. Zunächst einmal sind jedoch folgende Filme angekündigt:

Doctor Strange (27.10.16),  Guardians of the Galaxy Vol. 2 (Mai 2017), Spider-Man (Juli 2017), Thor: Ragnarok (November 2017), Black Panther (Februar 2018), Avengers: Infinity War Part 1 (Mai 2018), Ant-Man and the Wasp (Juli 2018), Captain Marvel (März 2019), Avengers: Infinity War Part 2 (Mai 2019), Inhumans (Juli 2019). Drei weitere Filme sind für Mai 2020, Juli 2020 und November 2020 angesetzt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.