Freitag der 13. bekommt (noch) ein Reboot

Jason Vorhees ist einfach nicht totzukriegen. Paramount plant, dem Kult-Serienkiller ein Reboot zu verpassen, das am 13. März 2015 in die Kinos kommen soll.Für den stylischen Horrorfan: Die Louis-Vuitton-Eishockeymaske

Nachdem Warner Bros. die Rechte an der Reihe an Paramount abgegeben haben, soll Jason wieder die Machete schwingen. Der inzwischen wirklich 13. Film um den Mann mit der Maske soll angeblich im Stil von The Blair Witch Project oder Cloverfield so genanntes "Found Footage" enthalten.

In den vorigen Teilen ist der Killer gegen die andere Horrorikone Freddy Krueger angetreten und im Weltall gewesen. 2009 hat Michael Bay ein Reboot produziert, dass 90 Millionen Dollar weltweit eingenommen hat und somit das  bis dahin erfolgreichste der Reihe war.

 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.