Superhelden: Dokureihe auf Arte

Wer am Samstag den zweiten Teil der sehr sehenswerten Dokureihe "Superheroes" auf Arte verpasst hat, kann sie sich noch sechs Tage lang hier online in der Mediathek ansehen
Durch das große Zuschauerinteresse wiederholt Arte die komplette Reihe nicht nur zu nachtschlafender Zeit, sondern zusätzlich auch am 23.2. sonntagnachmittags ab 14Uhr am Stück.

Im aktuellen zweiten Teil der Reihe geht es um Comics und ihre Helden in der Nachkriegszeit. Mitte der 50er Jahre waren die Comic-Superhelden fast völlig von der Bildfläche verschwunden.
Die amerikanische Comicindustrie litt unter einer negativen Medienberichterstattung und den strengen inhaltlichen Vorgabendes sogenannten Comic Code.
Während DC Comics viele dieser Superhelden aus der Hochzeit des Comicbooms später wieder zum Leben erweckte und neu erfand,
 gab Stan Lee, Autor und Zeichner für Marvel Comics, der Branche durch die Erfindung neuer Figuren frischen Schwung -
darunter so zeitlose Helden der Moderne wie den unglaublichen Hulk und Spiderman. 

Der finale dritte Teil "Jeder kann ein Held sein"  beschäftigt sich am kommenden Samstag ab 21:45 mit den Helden des jetzigen Jahrtausends, wie 9/11 die Comicwelt beeinflusst hat und den modernen Adaptionen in Film und Fernsehen.


Hulk Filmposter
Originaltitel:
Hulk
Kinostart:
03.07.03
Laufzeit:
138 min
Regie:
Ang Lee
Drehbuch:
John Turman, Michael France, James Schamus
Darsteller:
Eric Bana, Nick Nolte, Jennifer Connelly, Sam Elliott, Josh Lucas
Durch die genetischen Selbstexperimente seines Vaters kommt Bruce Banner mit weitreichenden Mutationen auf die Welt, die man ihm aber zunächst nicht anmerkt. Jahre später arbeitet Bruce in genau demselben wissenschaftlichen Feld, in dem damals sein Vater experimentierte. Durch einen Unfall bekommt er eine tödliche Dosis Strahlen ab - aber er überlebt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.