The Flash kommt rasend schnell näher

Seitdem bestätigt wurde, dass The CW nach Arrow mit The Flash eine weitere Serie um einen Helden aus dem DC-Universum ins Rennen schickt, ist bereits einige Zeit vergangen. Die Produktion schreitet in rasanter Geschwindigkeit voran - wir versuchen aufzuholen.

Nach der überaus positiven Resonanz auf Barry Allens/ The Flashs Auftritte in Arrow, machten sich die Macher an Planungen, wie der Rote Blitz weiter in Erscheinung treten könnte. Letztendlich wurde beschlossen, dass Grant Gustin die Rolle von The Flash in einer eigenen TV-Serie weiter verkörpern wird. 

Als Regisseur, zumindest für die Pilotfolge, steht David Nutter bereit, Greg Berlanti und Andrew Kreisberg stehen als ausführende Produzenten und Autoren zur Verfügung. Das für Arrow verantwortliche Trio ist damit wieder vereint. Ergänzt wird die Kreativabteilung von Comic- und Drehbuchautor Geoff Johns (Smallville).

Die Wahrscheinlichkeit, dass bekannte Gesichter aus Arrow auch in The Flash eine Rolle spielen werden, erscheint ebenfalls sehr hoch. Die besondere Chemie zwischen Felicity Smoak (Emily Bett Rickards) und Barry Allen in Arrow gilt beispielsweise als Indiz für ein Auftreten Smoaks in der neuen Serie. Ausgeschlossen wird hingegen das Auftauchen bekannter Widersacher aus Arrow in Central City, The Flash soll seinen eigenen Stamm an Bösewichten entwickeln.

Der Anfang hierfür ist bereits gemacht. Rick Cosnett (Vampire Diaries) wird Eddie Thawne spielen, der wie Barry Allen für das Central City Police Department arbeitet und zu dessen Erzfeind Professor Zoom wird. Für die Rolle der Killer Frost wurde Danielle Panabaker besetzt, die zuletzt in Bones - Die Knochenjägerin und Grimm zu sehen war.

Auf der anderen Seite des Gesetzes steht Detective West vom CCPD, der von Jesse L. Martin (Law & Order) verkörpert wird. Dessen Tochter Iris, Reporterin und, zumindest in den Comics, spätere Ehefrau von Barry Allen, wird von Candice Patton (The Game) gespielt.

Weitere Unterstützung bekommt der Rote Blitz von Francisco Ramon alias Vibe, für den der bisher hauptsächlich aus Musicals (Once) bekannte Carlos Valdes besetzt wurde.

Welche Rolle John Wesley Shipp spielen wird, ist dagegen noch unklar. Anfang der neunziger Jahre zog dieser selbst das rote Outfit mit dem Blitz über, die CBS-Serie The Flash konnte jedoch nur eine Staffel verbuchen. Bestätigt wurde bisher nur, dass Shipp eine mysteriöse Rolle, zumindest im Pilotfilm, übernehmen wird, die eventuell aber auch im Verlauf der Serie wiederkehren könnte.

Die erste Staffel soll zunächst dem Entdecken und Austesten Allens Fähigkeiten genügend Raum geben. Außerdem spiele die Aufklärung des Todes seiner Mutter eine große Rolle.

Im Herbst diesen Jahres soll The Flash in das Rennen um die Einschaltquoten einsteigen. 

The Flash

Originaltitel: The Flash (2014)
Erstaustrahlung am 07.10.2014
Darsteller: Grant Gustin (Barry Allen/The Flash), Candice Patton (Iris West), Danielle Panabaker (Dr. Caitlin Snow), Carlos Valdes (Cisco Ramon), Tom Cavanagh (Harrison Wells), Jesse L. Martin (Joe West), Keiynan Lonsdale (Wally West)
Produzenten: Greg Berlanti, Andrew Kreisberg, Geoff Johns
Staffeln: 4+
Anzahl der Episoden: 87+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.