X-Men: Anna Paquin zurück in Zukunft ist Vergangenheit

Wie es aussieht, wird Anna Paquin letztendlich nun doch als Rogue in X-Men: Zukunft ist Vergangenheit zu sehen sein.

Die Schauspielerin hat ein paar Drehtage für ein Actionsequenz absolviert, die Szene wurde jedoch aus dramaturgischen Gründen komplett geschnitten, sehr zum Bedauern von Regisseur Bryan Singer. Paquin zeigte sich enttäuscht, aber verständnisvoll.

Singer hat nun doch einen Weg gefunden, sie wieder im Film zu integrieren. Die Schauspielerin hat dies bereits bestätigt: "Im Grunde ist es jetzt ein Cameo.".

In der geschnittenen Sequenz hält Kitty Pryde die mentale Verbindung zu Wolverine, der in der Vergangenheit unterwegs ist. Sie ist jedoch verletzt und um die Verbindung aufrechtzuerhalten, machen sich die anderen auf die Suche nach Rogue, die Kräfte anderer Mutanten absorbieren kann. Rogue wird jedoch in Xaviers Villa, inzwischen eine von Sentinels bewachte Militäreinrichtung, gefangengehalten.

Rogue wird nun kurz auftauchen, um Kitty zu helfen, doch die Umstände ihrer Gefangenschaft und Rettung werden wir, zumindest in der Kinofassung, nicht zu sehen bekommen.

Außerdem wurden drei weitere Kurzauftritte mit bekannten Mutanten aus der X-Men-Reihe gefilmt. Um wen es sich handelt, wurde jedoch nicht enthüllt.

X-Men: Days of Future Past | Official Trailer 3 [HD] | 20th Century FOX

X-Men Filmposter
Originaltitel:
X-Men
Kinostart:
31.08.00
Laufzeit:
100 min
Regie:
Bryan Singer
Drehbuch:
David Hayter, Tom DeSanto
Darsteller:
Patrick Stewart, Hugh Jackman, Famke Janssen, Ian McKellen, James Marsden, Halle Berry, Anna Paquin, Rebecca Romijn-Stamos
In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft haben sich unter den Menschen Mutanten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten entwickelt...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.