Comic-Con-Nachlese: DC präsentiert zwei neue Animationsfilme

Während Marvel den Kinomarkt beherrscht, gelten DCs Animationsfilme im Home-Entertainment-Markt vielfach als die besseren Produkte. Auf der Comic Con in San Diego lies es sich Warner Brothers Home Entertainment daher natürlich nicht nehmen, zwei neue Filme anzukündigen. Ganz im Stile von Batman v Superman: Dawn of Justice, gibt es im Animationsbereich anscheinend ebenfalls bald einen größeren Clash. Batman vs Robin wurde offiziell bestätigt und soll ab Sommer 2015 erhältlich sein. Inhaltlich wird die Geschichte den 2011er Comic-Arc Court of Owls beinhalten.

Neben einem neuen Batman-Film darf natürlich auch die Justice League nicht fehlen. Die 2. Ankündigung betrifft den Film Justice League: Gods and Monsters. Dieser soll in der zweiten Hälfte von 2015 veröffentlicht werden. Dabei wird es sich um eine völlig neue Geschichte handeln, die nicht auf einem bereits veröffentlichten Comic-Arc basiert. Genaue Details zum Inhalt wurden noch keine bekannt gegeben.

Justice League Filmposter
Originaltitel:
Justice League
Kinostart:
16.11.17
Regie:
Zack Snyder
Drehbuch:
Chris Terrio
Darsteller:
Ben Affleck (Batman), Henry Cavill (Superman), Jason Momoa (Aquaman), Gal Gadot (Wonder Woman), Ezra Miller (The Flash), Ray Fisher (Cyborg), J.K. Simmons (Commissioner Gordon), Amber Heard (Mera), Amy Adams (Lois Lane), Jeremy Irons (Alfred Pennyworth)
Die Justice League sind Dreh- und Angelpunkt des DC Extended Universe.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.