Trailer zu österreichischem Horrorfilm Ich seh, ich seh

Auf Festivals hat der Horrorfilm Ich seh, ich seh bereits Aufmerksamkeit erregt, nun haben die Weinsteins die Vertriebsrechte für Nordamerika gekauft. Die Geschichte spielt in einem abgelegenen Haus im Hochsommer. Zwei zehnjährige Jungen, Zwillinge, warten auf die Rückkehr ihrer Mutter. Doch als sie auftaucht, hat sie sich stark verändert. Ihr Kopf ist nach einer Schönheitsoperation bandagiert, sie wirkt distanziert und ablehnend. Nach und nach gelangen die beiden Jungen zu der Überzeugung, dass diese Frau nicht ihre Mutter ist.

Die Weinsteins haben bereits einen Trailer für den Film veröffentlicht, der in Österreich im Januar in die Kinos kommt und international den Titel Goodnight, Mommy tragen wird. Hier ist er:

Goodnight Mommy (Ich seh, Ich seh) international trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.