FedCon erinnert an Leonard Nimoy

Bei vielen von uns sitzen der Schock und die Trauer über den Tod von Leonard Nimoy noch immer tief. Der Schauspieler und unübertroffene Darsteller des Vulkaniers Mr. Spock in der klassischen Star Trek-Fernsehserie und zahlreichen Kinofilmen verstarb am 27. Februar im Alter von 83 Jahren an einer Lungenerkrankung.

Aus diesem Anlass wird Richard Arnold, Star Trek Experte und jahrelanger Vertrauter und Assistent von Gene Roddenberry, auf der FedCon 24 an den unvergessenen Leonard Nimoy erinnern und ein sehr emotionales und persönliches Panel als Tribute zu seinem Freund halten. Arnold wird von persönlichen Erlebnissen mit Leonard Nimoy erzählen, untermalt mit vielen Bildern, die teilweise noch nie öffentlich gezeigt wurden. Eine Reise zurück in die Zeit – zu fast 50 Jahren mit dem Mann, der Star Trek durch den vulkanischen Gruß weltberühmt gemacht hat.

Die FedCon findet vom 21. Mai bis 24. Mai 2015 im Maritim Hotel Düsseldorf statt.

RIP Leonard Nimoy

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.