Wonder Woman verliert ihre Regisseurin

wonderwoman_large.jpg

Gal Gadot als Wonder Woman

Michelle MacLaren hat die Produktion von Wonder Woman verlassen. Alle Seiten begründen die Entscheidung mit kreativen Unstimmigkeiten. Das Filmstudio Warner erklärte in einem knappen Statement: "Aufgund der kreativen Differenzen haben sich Warner Bros. und Michelle MacLaren darauf geeinigt, nicht weiter zusammen an Wonder Woman zu arbeiten.".

Die genauen Gründe sind nicht bekannt. MacLaren ist eine erfahrene Produzentin und Regisseurin, die bei Genre-Serien und Dramen wie Breaking Bad, The Walking Dead, Game of Thrones und zuletzt Better Call Saul Regie geführt hat. Wonder Woman wäre ihr erster Kinofilm gewesen.

Die Dreharbeiten zu Wonder Woman mit Gal Gadot in der Hauptrolle sollen im Herbst starten. Der Kinostart ist für den 23. Juli 2017 angesetzt.

Die aktuellen Starttermine der DC-Superheldenfilme:

Batman v Superman: Dawn of Justice - 25. März 2016
Suicide Squad - 05. August 2016
Wonder Woman - 23. Juni 2017
Justice League Part 1 - 10. November 2017
The Flash - 13. März 2018
Aquaman - 27. Juli 2018
Shazam - 5. April 2019
Justice League Part 2 - 14. Juni 2019
Cyborg - 03. April 2020
Green Lantern - 19. Juni 2020

Wonder Woman Teaser-Poster
Originaltitel:
Wonder Woman
Kinostart:
15.06.17
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Allan Heinberg, Geoff Johns
Darsteller:
Gal Gadot, Chris Pine, Lucy Davis, Connie Nielsen, Robin Wright
Im Film geht es über die auf Paradise Island lebende Halbgöttin Diana Prince (alias Wonder Woman), Tochter von Zeus und Königin der Amazonen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.