Star Wars Anthology: Film über Han Solo offiziell bestätigt

Die Gerüchte hatten sich hartnäckig gehalten und nun ist die Katze endlich aus dem Sack. Han Solo bekommt seinen eigenen Star-Wars-Film. Lucasfilm hat die Entwicklung offiziell bekannt gegeben und dabei auch gleich die beiden Regisseur des Abenteuers vorgestellt. Phil Lord und Chris Miller (LEGO Movie, 21 Jump Street) übernehmen die Inszenierung. Das Drehbuch stammt von Lawrence Kasdan und dessen Sohn Jon. Kasdan hat unter anderem an den Drehbüchern zu Das Imperium schlägt zurück, Die Rückkehr der Jedi-Ritter und dem kommenden Das Erwachen der Macht gearbeitet.

Bei dem Han-Solo-Film wird es sich um das zweite Werk der geplanten Star-Wars-Anthology-Reihe handeln. Die Spin-off-Serie dreht sich um eine Reihe von wichtigen Schlüsselfiguren des Star-Wars-Universums und wechselt sich bei der Veröffentlichung mit der neuen Trilogie ab. Interessanterweise ist der nun angekündigte Film nicht identisch mit dem Projekt, an dem zuvor Fantastic-4-Regisseur Josh Trank gearbeitet hat. Dessen Film sollte sich Gerüchten zufolge um Boba Fett drehen. Was genau daraus geworden ist, nachdem der Regisseur das Projekt verlassen hat, ist aktuell unklar.

Handlungstechnisch handelt es sich bei neu-angekündigten Film um ein Prequel. Die Geschichte dreht sich um einen jungen Han Solo und zeigt seinen Weg zu dem Schmuggler, den der Zuschauer in Episode 4 kennenlernt. In die Kinos kommt der Film vermutlich im Mai 2018, auch wenn das Datum bisher nicht offiziell bestätigt wurde.

Bitte haltet euch an folgende Regeln:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.