Gemeinsames Castfoto: Deadpool, X-Men, Gambit & Fantastic Four

deadpool-scene.jpg

Deadpool und der arme Teddy

Was die Hollywood Reporter mit Warner und DC geschafft haben, holt Entertainment Weekly mit den Marvel-Superhelden von 20th Century Fox nach. Ein ähnliches Gruppenbild vereint die Schauspieler aus X-Men: Apocalypse, Fantastic Four, Deadpool und Gambit.

Auf dem Bild sind Hugh Jackman, Jennifer Lawrence, Michael Fassbender, Channing Tatum, Ryan Reynolds, James McAvoy, Oscar Isaac, Michael B. Jordan, Kate Mara, Miles Teller, Jamie Bell, Evan Peters, Olivia Munn und Nicholas Hoult zu sehen.

Um noch kurz die letzten Aussagen bezüglich der Zusammengehörigkeit der Filme zusammenzufassen: Channing Tatums Gambit ist Teil des X-Men-Universums. Die Fantastic Four werden auch in die X-Men-Welt integriert, sollte der Film erfolgreich genug sein. Deadpool spielt in seinem eigenen Universum und sagt sich von den Ereignissen aus X-Men Origins: Wolverine los.

Deadpool kommt am 18. Februar 2016 in die Kinos, gefolgt von X-Men: Apocalypse am 19. Mai 2016. Gambit folgt am 06. Oktober 2016. 2017 wird Hugh Jackman ein letztes Mal im dritten Wolverine-Solofilm zu sehen sein.

Fox Superheroes

Deadpool Teaser Poster
Originaltitel:
Deadpool
Kinostart:
11.02.16
Regie:
Tim Miller
Drehbuch:
Rhett Reese, Paul Wernick
Darsteller:
Ryan Reynolds (Wade Wilson), Morena Baccarin (Vanessa), Ed Skrein (Ajax), T. J. Miller (Weasel), Gina Carano (Angel Dust), Andre Tricoteux (Colossus), Brianna Hildebrand (Negasonic Teenage Warhead)
Deadpool alias Wade Winston Wilson war zuerst als Bösewicht gedacht. Er wurde durch das Waffe-X-Program (bei dem auch Wolverine war) unsterblich gemacht. Erst danach stellte sich heraus, dass er Hautkrebs hat. Seitdem ist er körperlich entstellt und leidet an Schmerzen, kann aber nicht sterben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.