George Lucas würdigt Star Trek

Star Trek war ein Wegbereiter, so in etwa hat es George Lucas gesagt. In einem Interview für die Dokumentation Trek Nation über Gene Roddenberry, an der sein Sohn Rod seit einiger Zeit arbeitet, hat George Lucas sich sehr positiv über Star Trek geäußert. 

Star Trek hat die Entertainment Branche milde gestimmt, so dass Star Wars realisiert werden und auf [Star Treks] Schultern stehen konnte. In der Anfangszeit gab es eine sehr schlagkräftige Gruppe, die Star Wars akzeptiert hat und fand, dass die Geschichte nicht völlig abwegig war. Für die Studios war es immer noch vollkommen abwegig. 'Was soll das sein?' Aber es gab eine Anhängerschaft und diese Anhängerschaft bestand hauptsächlich aus den Star-Trek-Fans. Sie verstanden Science Fiction und visuelle Science Fiction. Sie waren bereit dafür, dass so etwas im Filmbereich existiert.

Das Video dazu seht ihr im Blog The Hero Complex der LA Times oder auf unserer Facebookseite.

In Rod Roddenberrys Doku kommen noch andere Filmschaffende zu Wort, darunter auch J. J. Abrams und Stan Lee.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.