Snowpiercer-Regisseur ist wütend über den Beschnitt seines Films

Snowpiercer

Snowpiercer ist ein koreanisch-produzierter, jedoch englischsprachiger Science-Fiction-Film, der seit seiner Premiere am 01. August durchweg positive Kritiken bekommt und abseits der Hollywood-Kost einen der Geheimtipps des Jahres darstellt.

In Snowpiercer geht es um einen Zug, der die letzten Überlebenden der Menschheit durch eine vereiste Welt befördert. Die Klassen sind strikt voneinander getrennt, was nicht allen passt.  Der Film basiert auf einem französischen Comic. Auch die Besetzung kann sich mit Chris Evens, John Hurt, Tilda Swinton und Ed Harris durchaus sehen lassen.

Die amerikanische Weinstein Company, die den Film in allen englischsprachigen Märkten auf unserem Planeten vertreibt, ist jedoch der Ansicht, dass der Film entweder zu anspruchsvoll ist, oder das Publikum schlichtweg zu doof. Aus diesem Grund wird Snowpiercer z.B. in den USA, Großbritanien oder Australien, um 20 Minuten gekürzt, um die komplexe Handlung zu "entlasten".

Regisseur Bong Joon-ho (The Host), der sich gezwungen sah, seinen eigenen Film zu beschneiden, spielt die Kürzung des eigentlich 126-Minuten-langen-Films offiziell herunter, hinter den Kulissen jedoch brodelt es. Er sei "sehr wütend" und "unglücklich" über das, was mit seinem Werk angerichtet wurde.

Auf dem Busan Filmfestival in Südkorea sprach er jetzt vor einer Vorführung von Snowpiercer zum Publikum, dass dies für englischsprachige Anwesende die einzige Möglichkeit sei, den Film so zu sehen, wie es eigentlich vorgesehen ist.

Glücklicherweise werden wir in Deutschland von der geschnittenen Fassung, die "lediglich Charakter-Szenen betrifft", wohl verschont bleiben. Doch für Snowpiercer gibt es noch keinen Starttermin. Bei unseren französischen Nachbarn startet der Film am 30. Oktober. In Länder wie Griechenland oder Japan kommt er erst im Frühjahr 2014 in die Kinos.

Hier nochmal der Trailer.

Snowpiercer International Trailer (2013) - Chris Evans Movie HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.