Peacemaker

Peacemaker: Setfotos von James Gunn zeigen John Cena im Peacemaker-Kostüm

Peacemaker Suicide Squad.jpg

Peacemaker, Suicide Squad 2

Im Januar sind die Dreharbeiten zu Peacemaker, dem Serien-Spin-off zu The Suicide Squad, planmäßig gestartet. Regisseur James Gunn veröffentlichte via Twitter nun einige Setfotos, die einen Blick hinter die Kulissen geben - und auch auf Hauptdarsteller John Cena im Peacemaker-Kostüm.

Peacemaker wird als Action-Comdey beschrieben und soll die Herkunft der Figur beleuchten. Sie wird als ein Mann beschrieben, der den Frieden zu jedem Preis erzwingen will, egal, wie viele Menschen er dafür töten muss. Für das Serien-Spin-off sind acht Episoden bestellt. Gunn, der auch bereits für das Drehbuch und die Regie von The Suicide Squad verantwortlich zeichnet, fungiert für Peacemaker als Autor und Produzent. Zudem wird er auch einige Episoden inszenieren.

Neben John Cena gehören Steve Agee (The Suicide Squad), Danielle Brooks (Orange Is the New Black), Robert Patrick (Terminator 2: Judgment Day) als Auggie Smith, Jennifer Holland (American Horror Story), die wieder als Emilia Harcourt zu sehen sein wird, Chris Conrad (Patriot) als Vigilante/Adrian Chase,  Lochlyn Munro (Riverdale), Chukwudi Iwuji (The Underground Railroad), Annie Chang (Shades of Blue), Christoper Heyerdahl (Supernatural), Elizabeth Faith Ludlow (The Walking Dead), Rizwan Manji (Goliath),  Nhut Le (The Kroll Show) als Judomaster, Aison Araya (Arrow) als Amber und Lenny Jacobson (Nurse Jackie) als Evan zum Cast von Peacemaker

Die Serie soll nach derzeitigem Stand im Januar 2022 auf HBO Max ihre Premiere feiern.

Peacemaker: Weitere Darsteller für das Suicide-Squad-Spin-off

Peacemaker Suicide Squad.jpg

Peacemaker, Suicide Squad 2

Der Cast des kommenden Serien-Spin-offs zu The Suicide Squad ist weiter angewachsen. Wie der Hollywood Reporter berichtet, werden Lochlyn Munro (Riverdale), Chukwudi Iwuji (Underground Railroad), Annie Chang und Christoper Heyerdahl in Peacemaker zu sehen sein. Welche Rollen die Darsteller spielen, ist bisher allerdings nicht bekannt.

Bestellt wurden insgesamt acht Episoden, wobei James Gunn, Autor und Regisseur von The Suicide Squad, ebenfalls wieder an Bord ist. Gunn wird die Serie schreiben und produzieren und zudem bei mehreren Episoden auch auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Die Serie wird als Action-Comdey beschrieben und soll die Herkunft von John Cenas Figur Peacemaker beleuchten. Die Figur wird als ein Mann beschrieben, der den Frieden zu jedem Preis erzwingen will, egal, wie viele Menschen er dafür töten muss.

John Cena wird seine Rolle aus dem Film wieder aufnehmen und zudem auch als Produzent fungieren. Die Produktion soll Anfang 2021 beginnen, noch bevor James Gunn sich wieder den Guardians of the Galaxy widmet. Einen Starttermin gibt es bisher noch nicht. The Suicide Squad soll am 5. August 2021 in die deutschen Kinos kommen.

Peacemaker: Steve Agee an der Seite von John Cena im Suicide-Squad-Serien-Spin-off

Peacemaker Suicide Squad.jpg

Peacemaker, Suicide Squad 2

Im vergangenen Monat wurde bekannt, dass HBO Max ein Serien-Spin-off zum kommenden DC-Film The Suicide Squad rund um John Cenas Peacemaker bestellt hat. Nun berichtet Deadline, dass der Darsteller nicht der einzige sein wird, der seine Rolle aus dem Film in der Serie wieder aufnimmt. So ist auch Steve Agee mit an Bord. Agee spielt in The Suicide Squad die Rolle des John Economos. Bei der Figur handelt es sich um einen der Wärter im Belle-Reve-Gefägnis, der gleichzeitig wohl auch zu den Helfern von Viola Davis'Amanda Waller gehört.

Bestellt wurden insgesamt acht Episoden, wobei James Gunn, Autor und Regisseur von The Suicide Squad, ebenfalls wieder an Bord ist. Gunn wird die Serie schreiben und produzieren und zudem bei mehreren Episoden auch auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Die Serie wird als Action-Comdey beschrieben und soll die Herkunft von Peacemaker beleuchten. Die Figur wird als ein Mann beschrieben, der den Frieden zu jedem Preis erzwingen will, egal, wie viele Menschen er dafür töten muss.

John Cena wird seine Rolle aus dem Film wieder aufnehmen und zudem auch als Produzent fungieren. Die Produktion soll Anfang 2021 beginnen, noch bevor James Gunn sich wieder den Guardians of the Galaxy widmet. Einen Starttermin gibt es bisher noch nicht. The Suicide Squad soll am 5. August 2021 in die deutschen Kinos kommen.

Peacemaker: HBO Max bestellt Serien-Spin-off zu The Suicide Squad mit John Cena

Peacemaker Suicide Squad.jpg

Peacemaker, Suicide Squad 2

HBO Max scheint Gefallen daran gefunden zu haben, Serien-Spin-offs zu kommenden DC-Filmproduktionen zu bestellen. Nachdem bereits ein Prequel zu The Batman in Arbeit ist, hat der Streaming-Dienst nun auch grünes Licht für Peacemaker gegeben. Bei der Serie handelt es sich um einen Ableger des kommenden The Suicide Squad.

Im Mittelpunkt der Serie steht die titelgebende Figur Peacemaker, die von John Cena gespielt wird. Bestellt wurden insgesamt acht Episoden, wobei James Gunn, Autor und Regisseur von The Suicide Squad, ebenfalls wieder an Bord ist. Gunn wird die Serie schreiben und produzieren und zudem bei mehreren Episoden auch auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Die Serie wird als Action-Comdey beschrieben und soll die Herkunft von Peacemaker beleuchten. Die Figur wird als ein Mann beschrieben, der den Frieden zu jedem Preis erzwingen will, egal, wie viele Menschen er dafür töten muss.

John Cena wird seine Rolle aus dem Film wieder aufnehmen und zudem auch als Produzent fungieren. Die Produktion soll Anfang 2021 beginnen, noch bevor James Gunn sich wieder den Guardians of the Galaxy widmet. Einen Starttermin gibt es bisher noch nicht. The Suicide Squad soll am 5. August 2021 in die deutschen Kinos kommen.

Subscribe to RSS - Peacemaker