Planet der Affen

Kurz und knapp: Avatar, Poltergeist & Planet der Affen 3

Das Remake des Horrorklassiker Poltergeist hat vom Filmstudio MGM endlich einen Starttermin bekommen und am 13. Februar 2015 in die Kinos kommen. In dem Film bekommt es Familie Freeling mit einer übernatürlichen Kraft zu tun, die sich besonders um die jüngste Tochter Carol-Anne bemüht. Die sitzt nachts vor dem rauschenden Fernseher und führt Gespräche, was die Eltern zuerst als Schlafwandeln abtun. Regisseur ist Gil Kenan, der sich mit Spukhäusern bereits gut auskennt. Sein Film Monster House (2006) brachte ihm viel Anerkennung ein. Produziert wird das Poltergeist-Remake von Sam Raimi (Drag Me To Hell). Lange Zeit stand der Film ohne Kinostart da.

Bei Fox dagegen möchte man keine Zeit verlieren. Der Ankündigung einer weiteren Fortsetzung der Planet-der-Affen-Filmreihe folgt prompt der Starttermin: Bereits am 29. Juli 2016 soll es soweit sein. Regisseur Matt Reeves wird sich unverzüglich nach der Beendigung der Arbeiten am aktuellen Planet der Affen: Revolution (Kinostart: 07. August) am nächsten Teil zu Schaffen machen.

Die wohl am wenigsten überraschende Meldung des Jahres, doch der Vollständigkeit halber sollte es erwähnt werden: Sam Worthington und Zoe Zaldana sind nun offiziell in ihren Rollen als Jake Sully und Neytiri für die drei Avatar-Fortsetzungen bestätigt. Beide werden in den Filmen bereits ein paar Nachkommen haben. Gesellschaft bekommen sie von Stephen Lang (Colonel Quaritch), dessen Rückkehr bereits vor ein paar Monaten bestätigt wurde. Avatar 2, 3 und 4 kommen 2016, '17 und '18 in die Kinos. Die Dreharbeiten starten Ende des Jahres in Neuseeland.

Planet der Affen: ein dritter Teil steht in den Startlöchern

Nach Planet der Affen: Prevolution (2011) und Revolution (Kinostart am 07. August) steht eine weitere Fortsetzung bereits vor der Haustür.

Revolution-Regisseur Matt Reeves hat bereits für den nächsten Teil unterschrieben. Er wird wieder am Drehbuch mitarbeiten und erneut die Regie übernehmen.

Die Vorführung einer Rohfassung zu Dawn of the Planet of the Apes vor den Verantwortlichen des Filmstudios Fox hat wohl für entsprechende Begeisterung gesorgt. Die zweite Fortsetzung des Planet-der-Affen-Prequels geniesst nun besondere Priorität und Reeves wird sich ohne Unterbrechung an die Arbeit machen.

Einen Kinostart gibt es indes noch nicht.

Matt Reeves hat bisher bei den Filmen Cloverfield (2008) und dem Remake des schwedischen Horrorfilms Let Me In (2010) die Regie geführt.

Dawn of The Planet of The Apes | Official Trailer | 20th Century FOX

Wer will noch mit Caesar sprechen? Trailer zu Planet der Affen: Revolution

Dawn of the Planet of the Apes

Kurz vor Weihnachten bringen die Filmstudios eine Flut an Trailern und Teasern ihrer Sommer-Blockbuster unters Volk. So auch zu Dawn of the Planet of the Apes, der Fortsetzung des überaus erfolgreichen Planet der Affen: Prevolution (2011).

Der deutsche Titel lautet übrigens Planet der Affen: Revolution.

Zehn Jahre nachdem das Virus freigesetzt wurde, kämpft eine kleine Gruppe von Menschen gegen eine intelligent gewordene Affen-Nation, angeführt von Caesar. Es wird ein Waffenstillstand vereinbart, doch beide Seite stehen kurz vor einem Krieg, bei dem nur eine Spezies als Gewinner hervorgehen kann.

Schauspieler Jason Clarke (Zero Dark Thirty) spielt die Hauptrolle. Andy Serkis nimmt seine Motion-Capture-Rolle als Caesar wieder auf, weitere Rollen haben Gary Oldman (The Dark Knight Rises) und Keri Russell (Felicity). Auf dem Regiestuhl hat Matt Reeves (Cloverfield) Platz genommen.

Kinostart ist der 22. Mai.

In Deutschland werden wir ihn aller Vorraussicht nach erst am 14. August ansehen dürfen.

Hier ist der Trailer.

Dawn of The Planet of The Apes | Official Trailer | 20th Century FOX

Grimmige Affen - Poster zu Dawn of the Planet of the Apes

Ein paar ziemlich ernst schauende Kollegen zieren die ersten Teaser-Poster zu Dawn of the Planet of the Apes.

Zehn Jahre nachdem das Virus aus Planet der Affen: Prevolution (2011) freigesetzt wurde, kämpft eine kleine Gruppe von Menschen gegen eine intelligent gewordene Affen-Nation, angeführt von Caesar. Es wird ein Waffenstillstand vereinbart, doch beide Seite stehen kurz vor einem Krieg, bei dem nur eine Spezies als Gewinner hervorgehen kann. 

So klingt die offizielle Beschreibung. Regie übernimmt Matt Reeves (Cloverfield), nach einem Drehbuch von Mark Bomback (The Wolverine). Andy Serkis nimmt seine Motion-Capture-Rolle als Caesar wieder auf, außerdem spielen Jason Clarke (Zero Dark Thirty), Gary Oldman (The Dark Knight Rises), Keri Russell (Mission Impossible III), Toby Kebbell (Prince of Persia) und Kodi Smit-McPhee (ParaNorman) mit. 

Im Juli 2014 kommt der Film voraussichtlich in die Kinos. Ein Trailer erscheint in der nächsten Woche.

Dawn of the Planet of the Apes  Dawn of the Planet of the Apes

Dawn of the Planet of the Apes  Dawn of the Planet of the Apes

Fox zieht Start von X-Men vor und schiebt Planet Of The Apes

Fox schiebt fröhlich seine Starttermine fürs nächste Jahr hin und her. X-Men: Days Of Future Past heißt jetzt auch auf Deutsch genauso und nicht mehr Untiteld X-Men: First Class Sequel. Dafür ist der Starttermin um etwa zwei Monate vorgezogen worden - der Film um Charles Xaviers  Mutanten läuft statt am 17. Juli nun am 22. Mai 2014 an.

Die X-Men aus "First Class"

Dafür wird Dawn Of The Planet Of The Apes nach hinten geschoben und läuft nun statt am 22. Mai am 14. August 2014 an. Ebenfalls auf dem Verschiebe-Bahnhof ist Assasin's Creed, der nun statt am 21. Mai am 18. Juni 2014 in die deutschen Kinos kommt. Wenn's denn so bleibt.

Filmszene aus Planet der Affen

Ein paar Details zu Dawn of the Planet of the Apes

Zehn Jahre nachdem das Virus aus Planet der Affen: Prevolution (2011) freigesetzt wurde, kämpft eine kleine Gruppe von Menschen gegen eine intelligent gewordene Affen-Nation, angeführt von Caesar. Es wird ein Waffenstillstand vereinbart, doch beide Seite stehen kurz vor einem Krieg, bei dem nur eine Spezies als Gewinner hervorgehen kann.

So klingt die offizielle Beschreibung zu Dawn of the Planet of the Apes. Die Dreharbeiten sind in vollem Gange, Regie übernimmt Matt Reeves (Cloverfield), nach einem Drehbuch von Mark Bomback (The Wolverine). Andy Serkis nimmt seine Motion-Capture-Rolle als Caesar wieder auf, außerdem spielen Jason Clarke (Zero Dark Thirty), Gary Oldman (The Dark Knight Rises), Keri Russell (Mission Impossible III), Toby Kebbell (Prince of Persia) und Kodi Smit-McPhee (ParaNorman) mit.

Am 22. Mai 2014 kommt der Film voraussichtlich in die Kinos.

 

Details zu Dawn of the Planet of the Apes

Schauspieler Jason Clarke (Zero Dark Thirty) übernimmt die Hauptrolle in Dawn of the Planet of the Apes, der Fortsetzung des überaus erfolgreichen Planet der Affen: Prevolution (2011).

Die Handlung spielt 15 Jahre nach Prevolution und dreht sich (gerüchteweise) um eine Gruppe von Wissenschaftlern, die in San Francisco ums Überleben kämpfen. Ein anderer Teil der Handlung soll sich um Caesar drehen (digital verkörpert von Andy Serkis). Der intelligente Affe muss den Herrschaftsanspruch über sein Königreich behaupten.

Die Dreharbeiten sollen im Frühling beginnen. Regie übernimmt Matt Reeves (Cloverfield), nach einem Drehbuch von Mark Bomback (The Wolverine). Am 22. Mai 2014 kommt der Film voraussichtlich in die Kinos.

Planet-der-Affen-Fortsetzung ohne Franco

Dawn of the Planet of the Apes heisst der Nachfolger des Planet der Affen-Prequels Prevolution, der 2014 in die Kinos kommen wird. Prevolution-Regisseur Rupert Wyatt wird am neuen Film jedoch nicht mehr beteiligt sein. Und vermutlich werden wir vom Hauptdarsteller James Franco auch nichts zu sehen bekommen. Der Schauspieler hat sich gegenüber MTV zum neuen Planet der Affen-Film geäußert.

Ich hätte eine kleine Rolle haben sollen. [..] Caesar und ich hätten eine Szene zusammen gehabt. [..] Es ist allerdings hinter den Kulissen viel passiert. Der Fox-Vorsitzende Tom Rothman, der im letzten Film sehr stark eingebunden war, ist nicht mehr da, ebenso Rupert [Wyatt]. Seitdem hat niemand mehr mit mir über den Film gesprochen. Ich gehe davon aus, dass ich nicht dabei sein werde.

Matt Reeves (Cloverfield) übernimmt bei Dawn of the Planet of the Apes die Regie. 

Pages

Subscribe to RSS - Planet der Affen