Robin Hood (2018)

Avengers, Black Panther, Aquaman, Bohemian Rhapsody & Co: Die profitabelsten Filme des Jahrs 2018 ermittelt

avengers_infinity_war.jpg

Avengers: Infinity War

Die Frage, ob ein Film finanziell erfolgreich ist oder nicht, ist nicht immer einfach zu beantworten. In vielen Fällen wird vor allem auf das Einspielergebnis geschaut, das jedoch nicht immer die ganze Geschichte erzählt. Dinge wie das Budget, Marketingkosten oder der Anteil der Kinos in den verschiedenen Ländern machen es schwer, eine tatsächliche Wertung über die Profitabilität eines Films abzugeben.

Diese Tatsache hält die Kollegen von Deadline jedoch nicht davon ab, gemeinsam mit verschiedenen Experten genau diese Dinge zu untersuchen. So hat die Seite erneut eine Rangliste der profitabelsten Filme und der größten finanziellen Flops des vergangenen Jahres erstellt. Festzuhalten ist dabei allerdings, dass es sich nicht um offizielle Angaben der Filmstudios handelt, sondern um Prognosen von Experten auf Basis der vorhandenen Daten. Trotzdem sind die Zahlen durchaus interessant.

Die Spitzenpositionen in der Rangliste dürften nur wenige Filmfans überraschen. Disney dominierte im vergangenen Jahr die Top 5 der Kinocharts und auch bei den profitabelsten ist das Studio vorn. Die drei Spitzenpositionen sind fest in der Hand des Mäuse-Konzerns. Auf Platz 1 steht Avengers: Infinity War (500 Millionen Dollar Nettogewinn), dahinter folgen Black Panther (476,8 Millionen Dollar Nettogewinn) und Die Unglaublichen 2 (447,4 Millionen Dollar Nettogewinn).

Generell scheinen Comciverfilmungen weiterhin große Gewinnmargen für die Studios zu versprechen. Neben den beiden genannten Marvel-Verfilmungen finden sich auch Aquaman, Deadpool 2 und Venom in den Top 10 wieder. Hier die komplette Liste:

  1. The Avengers: Infinity War (Disney/Marvel) - 500 Millionen Dollar
  2. Black Panther (Disney/Marvel) – 476.8 Millionen Dollar
  3. Die Unglaublichen 2 (Disney/Pixar) – 447.4 Millionen Dollar
  4. Bohemian Rhapsody (20th Century Fox/New Regency) – 350.8 Millionen Dollar
  5. Aquaman (WB/DC) – 260,5 Millionen Dollar
  6. Venom (Sony) – 246,9 Millionen Dollar
  7. Deadpool 2 (Fox) – 235,4 Millionen Dollar
  8. Jurassic World: Das gefallen Königreich (Universal) – 222,8 Millionen Dollar
  9. Der Grinch (Illumination/Universal) – 184,6 Millionen Dollar
  10. A Star Is Born (WB) – 178,1 Millionen Dollar

Weitere nennenswerte Filme: The Nun (155 Millionen Dollar), Halloween (128,5 Millionen Dollar), A Quiet Place (93 Millionen Dollar)

So gut es für Disney 2018 auch lief, eine Reihe von Flops musste das Studio ebenfalls verkraften. So finden sich in der Liste der größten finanziellen Verlierer gleich drei Produktionen des Studios wieder. A Wrinke in Time (-130,6 Millionen Dollar), Solo: A Star Wars Story (-76,9 Millionen Dollar) und Der Nussknacker und die vier Reiche (-65,8 Millionen Dollar) ziehen die Bilanz des vergangenen Jahres etwas nach unten.

Der größte Flop des Jahres stammt allerdings nicht von Disney, sondern aus dem Hause Universal. Der von Peter Jackson produzierte Mortal Engines ging an den Kinokassen baden und spielte lediglich 83 Millionen Dollar ein. Den Experten von Deadline zufolge resultiert daraus ein Verlust von 174,8 Millionen Dollar. Komplettiert wird die Flop 5 des Jahres durch die Neuauflage von Robin Hood. Hier stand am Ende ein Minus von 83,7 Millionen Dollar.

Robin Hood: Neues Poster und ein erster Clip veröffentlicht

robin_hood.jpg

Robin Hood (2019)

Zur Neuverfilmung von Robin Hood wurden ein neues Poster und ein erster Clip veröffentlicht. In dem kurzen Ausschnitt aus dem Film dreht sich wieder einmal alles um das Bogenschießen. So testet Little John die Bogenschießkünste von Robin Hood.

In der Neuverfilmung von Otto Bathurst (Peaky Blinders,  Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) als titelgebender Held und Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John auch Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One) als Sheriff von Nottingham, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Robin Hood schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr nach England nimmt Robin den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an.

Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

In den USA läuft Robin Hood am 21. November an. In Deutschland ist es erst im kommenden Jahr soweit. Der offizielle Kinostart hierzulande ist am 10. Januar.

Robin Hood

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Lionsgate

Robin Hood (2018 Movie) Official Clip “Training” – Taron Egerton, Jamie Foxx, Jamie Dornan

Robin Hood: Neues Featurette zur actionreichen Neuverfilmung

robin_hood.jpg

Robin Hood (2018)

Lionsgate hat ein neues Featurette zur Neuverfilmung von Robin Hood veröffentlicht. Das Video wirft einen Blick hinter die Kulissen und lässt die Darsteller und den Regisseur zu Wort kommen. Zudem liegt ein Fokus auf dem Bogenschießen im Film, dem die Macher einen besonderen Stellenwert eingeräumt haben.

In der Neuverfilmung von Otto Bathurst (Peaky Blinders,  Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) als titelgebender Held und Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John auch Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One) als Sheriff von Nottingham, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Robin Hood schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr nach England nimmt Robin den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an.

Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

In den USA läuft Robin Hood am 21. November an. In Deutschland ist es erst im kommenden Jahr soweit. Der offizielle Kinostart hierzulande ist am 10. Januar.

Robin Hood (2018 Movie) Featurette “Sizzle” – Taron Egerton, Jamie Foxx, Jamie Dornan

Robin Hood: Trailer Nummer 3 zur Neuverfilmung

robin_hood.jpg

Robin Hood (2018)

Denn mittlerweile dritten Einblick auf die Neuverfilmung zu Robin Hood gewährt Lionsgate mit einem neuen Trailer.

Während der Film in den USA bereits im November startet, muss sich das deutsche Publikum noch etwas gedulden, bis der Held mit Pfeil und Bogen auf die Leinwand zurückkehrt. Am 10. Januar 2019 ist es dann soweit.

In der Neuverfilmung von Otto Bathurst (Peaky Blinders,  Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) als titelgebender Held und Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John auch Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One) als Sheriff von Nottingham, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Robin Hood schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr in den Sherwood Forest nimmt Robin den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an.

Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

ROBIN HOOD I Trailer 3 [HD]

Robin Hood: Weiterer Trailer zur actionreichen Neuverfilmung

robin_hood.jpg

Robin Hood (2019)

Lionsgate hat einen neuen Trailer zur Neuauflage von Robin Hood veröffentlicht. Der Film startet in den USA bereits im November in den Kinos. In Deutschland lassen die neuen Abenteuer des klassischen Helden dagegen etwas länger auf sich warten. Hierzulande ist der Kinostart für den 10. Januar 2019 geplant.

In der Neuverfilmung von Otto Bathurst (Peaky Blinders, Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) als titelgebender Held und Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John auch Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One) als Sheriff von Nottingham, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Die Neuverfilmung schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr in den Sherwood Forest nimmt Robin Hood den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an. Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

Robin Hood (2018 Movie) Official Trailer – Taron Egerton, Jamie Foxx, Jamie Dornan

Robin Hood: Neuer Trailer zum actionreichen Abenteuerfilm

robin_hood.jpg

Robin Hood (2018)

Nach den zwei neuen Postern hat Summit Entertainment nun auch einen neuen Trailer zu Robin Hood veröffentlicht. Die fast zweieinhalbminütige Vorschau lässt schon einmal erahnen, was für eine Verfilmung des klassischen Stoffes die Zuschauer dieses Mal erwartet. Der Film startet in den amerikanischen Kinos im November, in Deutschland ist der Kinostart aktuell für den 10. Januar 2019 geplant.

In der Neuverfilmung von Otto Bathurst (Peaky Blinders, Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) als titelgebender Held und Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John auch Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One) als Sheriff von Nottingham, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Die Neuverfilmung schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr in den Sherwood Forest nimmt Robin Hood den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an. Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

Robin Hood (2018 Movie) Teaser Trailer – Taron Egerton, Jamie Foxx, Jamie Dornan

Robin Hood: Neue Poster online

robin_hood.jpg

Robin Hood (2018)

Summit Entertainment hat zwei neue Poster zu Robin Hood veröffentlicht. Die Plakate zeigen Taron Egertons als Robin Hood and Jamie Foxx als Little John. Der Film startet in den amerikanischen Kinos im November, in Deutschland ist der Kinostart aktuell für den 10. Januar 2019 geplant.

In dem Film von Otto Bathurst (Peaky Blinders, Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) als titelgebender Held und Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John auch Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One) als Sheriff von Nottingham, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Die Neuverfilmung schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr in den Sherwood Forest nimmt Robin Hood den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an. Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

Robin Hood: Kinostart verschoben

robin_hood.jpg

Robin Hood (2018)

Die Neuauflage der Abenteuer von Robin Hood startet etwas später in den Kinos. Nachdem der Film ursprünglich im September anlaufen sollte, hat Summit Entertainment den Kinostart in den USA nun auf den 21. November verschoben. In Deutschland wurde noch kein neuer Termin bekannt gegeben, es ist aber zu erwarten, dass der 21. September ebenfalls nicht mehr aktuell ist und der Film auch hierzulande erst Ende November anläuft.

In dem Film von Otto Bathurst (Peaky Blinders, Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) als titelgebender Held und Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One) als Sheriff von Nottingham auch Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Die Neuverfilmung schlägt einen eher düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr in den Sherwood Forest nimmt Robin Hood den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an. Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

Robin Hood: Neue Fotos zeigen Taron Egerton, Jamie Foxx & Ben Mendelsohn

robin_hood.jpg

Robin Hood (2018)

Für die Neuverfilmung von Robin Hood sind erste Bilder erschienen. Diese widmen sich vor allem den beiden großen Gegenspielern des Films. Neben einer neuen Aufnahme von Taron Egerton in seiner Rolle als Robin Hood gibt es auch ein erstes Foto von Ben Mendelsohn. Dieser spielt in der Neuauflage des klassischen Stoffes den Sheriff von Nottingham.

In dem Film von Otto Bathurst (Peaky Blinders, Black Mirror) sind neben Taron Egerton (Kingsman) und Ben Mendelsohn auch Jamie Foxx (The Amazing Spider-Man 2) als Little John, Jamie Dornan (The Fall) als Will Scarlet und Eve Hewson (Bridge of Spies: Der Unterhändler) als Maid Marian zu sehen.

Die Neuauflage schlägt eher einen düsteren Pfad ein und soll eine Origin-Story vergleichbar mit Batman Begins erzählen. Nach seiner Rückkehr in den Sherwood Forest nimmt Robin Hood den Kampf gegen Korruption und die Machenschaften des Sheriff von Nottingham auf und zettelt damit eine großangelegte Revolte gegen das Establishment an. Zum Produzententeam gehören Leonardo DiCaprio, Jennifer Davisson Killoran, Basil Iwanyk, Tory Tunnell und Joby Harold.

In den Kinos startet Robin Hood am 20. September.

zusätzlicher Bildnachweis: 
© Lionsgate

Pages

Subscribe to RSS - Robin Hood (2018)