Six Underground

Six Underground: Netflix-Film von Ryan Reynolds und Michael Bay soll 150 Millionen Dollar kosten

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Der neue Netflix-Film Six Underground dürfte das bisher teuerste Projekt des Streaming-Anbieters werden. Nach der Ankündigung am Dienstag berichtet Deadline, dass der Film ein Preisschild von bis zu 150 Millionen Dollar haben wird. Damit begibt sich Netflix nach Bright zum zweiten Mal in die Region der Kinoblockbuster. Der Fantasy-Action-Thriller mit Will Smith in der Hauptrolle soll um die 90 Millionen Dollar gekostet haben. Trotz schwacher Kritiken sollen die Zuschauerzahlen Netflix mehr als überzeugt haben, sodass sich eine Fortsetzung bereits in Arbeit ist.

Six Underground ist eine Produktion von Skydance Media, die für Netflix beispielsweise auch schon die Serie Altered Carbon umsetzten. Die Idee stammt von Paul Wernick und Rhett Reese und wird als actionreiche Achterbahnfahrt beschrieben. Inhaltlich soll sich der Film um eine Gruppe von sechs Milliardären drehen, die ihren Tod vortäuschen, um anschließend im Geheimen Verbrecher zu jagen.

Die Inszenierung des Films übernimmt Michael Bay (Transformers). Als Hauptdarsteller ist bisher nur Ryan Reynolds bestätigt. Wer die anderen fünf Milliardäre spielen wird, ist nicht bekannt. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Sommer starten. Eine Veröffentlichung ist für 2019 geplant.

Six Underground: Ryan Reynolds übernimmt die Hauptrolle in Michael Bays Netflix-Film

netflix-logo.jpg

Netflix-Logo

Skydance Media und Netflix haben angekündigt, dass sie gemeinsam den nächsten Film von Michael Bay produzieren. Das Werk trägt den Namen Six Underground und soll exklusiv bei dem Streaming-Anbieter erscheinen. Ein Hauptdarsteller für den Film ist ebenfalls schon gefunden. So wird Ryan Reynolds die Hauptrolle übernehmen. Es ist der erste Netflix-Film sowohl für Reynolds als auch Michael Bay.

Zur Handlung von Six Underground ist bisher nichts bekannt. Die Idee geht auf Rhett Reese und Paul Wernick zurück, die auch das Drehbuch zum Film geschrieben haben. Die beiden Autoren und Ryan Reynolds arbeiten nicht zum ersten Mal zusammen. Sie schrieben bereits die Vorlage für Deadpool und die Fortsetzung Deadpool 2. Bei Letzterem war auch Reynolds selbst am Schreiben des Drehbuchs beteiligt. Der Film lief in der vergangenen Woche in den Kinos an und startete noch besser als sein Vorgänger.

Die Dreharbeiten zu Six Underground sollen noch in diesem Sommer beginnen. Eine Veröffentlichung ist für 2019 angepeilt. Einen genauen Starttermin gibt es aktuell nicht.

Subscribe to RSS - Six Underground