Wonder Woman: Neues Szenenbild von der DC-Superheldin

Nach einem beeindruckenden ersten Trailer zu Wonder Woman von der Comic-Con in San Diego schiebt das Filmstudio Warner Bros. via Empire ein neues Szenenbild nach, auf dem Gal Gadot alias Prinzessin Diana in neuer Pose zu sehen ist. Der Solofilm zeigt die Ursprünge der Amazonenprinzessin und spielt größtenteils zur Zeit des Ersten Weltkriegs (alias "The Great War"), doch ein Teil der Handlung spielt in der Moderne und knüpft an die Ereignisse aus Batman v Superman: Dawn of Justice an.

Die Filme aus dem DC-Universum in der Übersicht: Suicide Squad (18. August 2016), Wonder Woman (22. Juni 2017), Justice League (17. November 2017), Aquaman (Juli 2018), Shazam (April 2019), Justice League: Part Two (Juni 2019), Cyborg (April 2020) und Green Lantern Corps (Juni 2020). The Flash sollte im März 2018 starten, hat jedoch derzeit keinen neuen Starttermin. Den ehemaligen Flash-Starttermin hat Tomb Raider übernommen.

Zwei weitere DC-Verfilmungen haben Kinostarts am 5. Oktober 2018 und 1. November 2019 zugewiesen bekommen. Ob es sich dabei um Suicide Squad 2, das neue Harley-Quinn-Projekt oder den Batman-Film von und mit Ben Affleck handelt, ist bisher nicht bekannt.

Klickt auf das Bild, um es in voller Größe anzusehen.

WONDER WOMAN Comic-Con Trailer

Wonder Woman Teaser-Poster
Originaltitel:
Wonder Woman
Kinostart:
15.06.17
Regie:
Patty Jenkins
Drehbuch:
Allan Heinberg, Geoff Johns
Darsteller:
Gal Gadot, Chris Pine, Lucy Davis, Connie Nielsen, Robin Wright
Im Film geht es über die auf Paradise Island lebende Halbgöttin Diana Prince (alias Wonder Woman), Tochter von Zeus und Königin der Amazonen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.