Alicia Vikander über die neue Verfilmung von Tomb Raider: „Etwas Frisches und Neues“

Die schwedische Schauspielerin scheut sich nicht vor großen Rollen. Zuletzt übernahm sie die Rolle einer ambivalenten Gegenspielerin in Jason Bourne, momentan läuft das Drama The Light between the Oceans an, in dem sie neben Michael Fassbender die Hauptrolle spielt. Vielen ist sie aber eher bekannt aus kleineren Filmen wie beispielsweise Ex Machina. Deshalb erregte die Entscheidung, Vikander als Lara Croft in der (Neu-)Verfilmung des Videospiel-Reboots Tomb Raider (es ist... kompliziert, siehe unten) zu besetzen, ein wenig Aufsehen.

Während eines Interviews zu The Light between the Oceans mit dem Internetmagazin Collider wurde Vikander auch nach der Rolle von Lara Croft gefragt. Das Magazin wollte wissen, ob es sie eher nervös mache, in solch großen Hollywood-Produktionen mitzuspielen, oder ob sie es eher genieße, die Chance zu haben:

[...] Ich glaube, es wäre außerordentlich spannend, selbst an einem [Blockbuster] zu arbeiten. Es geht aber schließlich auch darum – Ich habe Roar [Uthaug, den Regisseur, die Red.] getroffen, seinen Film The Wave gesehen und ein paar seiner norwegischen Filme und mit dieser Gelegenheit jetzt diese Geschichte zu machen, basierend auf dem neu aufgelegten Spiel, das mehr eine Origin-Story ist. Hoffentlich kann man da eine großartige Geschichte und tolle Handlung erzählen und damit dann einen dieser sehr unterhaltsamen Abenteuerfilme haben, die ich sehr gerne mochte, als ich aufwuchs. [...] Jedenfalls war [Lara Croft] die erste richtige Protagonistin, die ich zu dieser Zeit in einem Videospiel gesehen habe. Und Angelina Jolie hat sie natürlich in eine Ikone verwandelt. Ich finde es also cool, in diese Fußstapfen zu treten und wir hoffen, dass wir im besten Fall etwas Frisches und Neues machen können.

Danach gefragt, wann der eigentliche Dreh am Tomb-Raider-Film beginnt, verwies sie auf Ende des Jahres.

Wie oben schon angedeutet, ist die Geschichte um Tomb Raider etwas kompliziert. Seinen Debüt feierte das erste Tomb-Raider-Spiel 1996, darauf folgten insgesamt fünf Spiele, das letzte erschien 2003. Danach wechselte der Entwickler und 2006 folgten drei Spiele mit nur wenig Bezug zu den ursprünglichen fünf Titeln. Die Serie wurde dann einem erneuten Neustart unterzogen und erschien 2013 unter dem Titel Tomb Raider. In diesem Spiel, dem insgesamt 10 Hauptspiel der Serie, geht es um die noch sehr junge Lara Croft, die auf sich allein gestellt auf einer Insel überleben muss und erst durch ihre Erfahrungen zur bekannten Actionheldin wird. 2015 erschien ein Nachfolger zu Tomb Raider, Rise of the Tomb Raider. Darin begibt sich Lara auf die Spuren ihres Vaters, der wiederum versuchte, den Heiligen Gral zu finden.

Durch die große Popularität der Reihe und nicht zuletzt der Figur Lara Croft gab es bereits zwei Hollywood-Verfilmungen von Tomb Raider, inklusive sinnlos langer Titel: Lara Croft: Tomb Raider (2001) und Lara Croft: Tomb Raider – Die Wiege des Lebens (2003), in beiden verkörperte Angelina Jolie die titelgebende Heldin.

Tomb Raider Poster
Originaltitel:
Tomb Raider
Kinostart:
15.03.18
Regie:
Roar Uthaug
Drehbuch:
Geneva Robertson-Dworet
Darsteller:
Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins, Daniel Wu, Nick Frost, Kristin Scott Thomas
Ein cineastischer Neustart um die Abenteuer der Archäologin Lara Croft.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.