Transformers 5: Stanley Tucci kehrt zurück - Actionreiches Setvideo veröffentlicht

transformers_last_knight.jpg

Transformers Last Knight Logo

Stanley Tucci (Die Tribute von Panem), der in Transformers: Ära des Untergangs den Charakter Joshua Joyce spielte, wird auch im fünften Teil The Last Knight zu sehen sein. Der Milliardär Joyce ist der (anfangs) skrupellose Geschäftsführer von Kinetic Solutions Incorporated (KSI), der eigene Transformer baut, dafür jedoch andere einschmelzen lässt, um an das Metall (Transformium) zu gelangen, welches auf der Erde nicht existiert.

Neben Tucci kehrt auch Mark Wahlberg alias Cade Yeager aus dem letzten Teil zurück. Transformers: The Last Knight verknüpft die Mythologie der Maschinen von Cybertron mit der Arthussage. Gerüchten zufolge erlangt der Zauberer Merlin seine Fähigkeiten mit Hilfe von Transformers-Technologie.

Auf einem neuen Setvideo, welches Michael Bay auf seiner Instagram-Seite veröffentlichte, ist der Einsatz der kleinen, handlichen RED-Kamera (getauft "Bayham") zu sehen, mit denen der Regisseur Actionszenen höchstpersönlich dreht. Die Kamera wurde nach Bays Vorstellungen und Wünschen extra entwickelt.

In weiteren Hauptrollen spielen Isabela Moner, Josh Duhamel, Tyrese Gibson, Jerrod Carmichael, Mitch Pileggi, Laura Haddock und Anthony Hopkins. Der deutsche Kinostart ist am 22. Juni 2017.

Transformers Last Knight Poster
Originaltitel:
Transformers 5: The Last Knight
Kinostart:
22.06.17
Regie:
Michael Bay
Drehbuch:
Art Marcum, Matt Holloway, Ken Nolan
Darsteller:
Mark Wahlberg, Isabela Moner, Josh Duhamel, Jerrod Carmichael, Anthony Hopkins, Mitch Pileggi, Laura Haddock
In Transformers – The Last Knight wird Mark Wahlberg erneut in der Rolle des Cade Yeager zu sehen sein, während Isabela Moner die weibliche Hauptrolle des Films übernimmt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.