Einspielergebnis: Ich - Einfach unverbesserlich 3 startet gut, Transformers 5 baut ab,

In Deutschland muss sich das Publikum noch bis Donnerstag gedulden, erst dann startet Ich – Einfach unverbesserlich 3 auch hierzulande. In den USA und 46 anderen Ländern lief der Film dagegen schon am vergangenen Wochenende an. In den Vereinigten Staaten spielte die Fortsetzung am Startwochenende rund 75,4 Millionen Dollar ein. Damit liegt man leicht unter dem Ergebnis des Vorgängers, der 2013 auf 83,5 Millionen Dollar kam. Das Publikum außerhalb der USA steuerte zudem 116,9 Millionen Dollar bei, sodass sich ein bisheriges Gesamtergebnis von 192,3 Millionen Dollar ergibt.

Trotz leicht schwächerer Werte im Vergleich zu Teil 2 reichte das Ergebnis von Ich – Einfach unverbesserlich 3 locker aus, um Transformers: The Last Knight vom Thron der amerikanischen Kinocharts zu stoßen. Der fünfte Teil der Reihe spielte in den USA an seinem zweiten Wochenende sogar nur 17 Millionen Dollar ein und landete damit hinter dem Neustart Baby Driver (21 Millionen Dollar) auf Platz 3.

Mit insgesamt 102 Millionen Dollar liegt The Last Knight in den USA aktuell deutlich unter den Werten der bisherigen Transformers-Filme. In den Vereinigten Staaten ist Transformers: Ära des Untergangs mit 245 Millionen Dollar der bisher schwächste Teil der Reihe.

Selbst in China läuft es nicht mehr ganz so gut für das Franchise. Auch wenn man bereits umgerechnet 193,5 Millionen Dollar einspielen konnte, sind die Zahlen im Vergleich zur Vorwoche um 76 Prozent nach unten gegangen. Dass der Film die Werte seines Vorgängers erreicht, der an den chinesischen Kinokassen 2014 umgerechnet 320 Millionen umsetzen konnte, erscheint mittlerweile sehr unwahrscheinlich.

Beim weltweiten Gesamteinspielergebnis ist ebenfalls noch deutlich Luft nach oben. Bisher steht Transformers: The Last Knight bei 429 Millionen Dollar. Der schwächste Film der Reihe ist aktuell Teil 1, der auf 709 Millionen Dollar kam. Um diesen Wert zu erreichen, muss sich der Film noch deutlich steigern. Unter anderem stehen die Kinostarts noch in Japan und Brasilien aus.

Die Marke von 700-Millionen-Dollar überspringen konnte am vergangenen Wochenende dagegen Wonder Woman. In den USA landete man mit 16,1 Millionen Dollar nur knapp hinter Transformers 5 auf Platz 4. Damit steht die Superheldenverfilmung in den Vereinigten Staaten bei 346 Millionen Dollar, was Wonder Woman zur dritterfolgreichsten DC-Comicverfilmung des Landes macht. Nur The Dark Knight und The Dark Knight Rises konnten an den amerikanischen Kinokassen mehr Geld einspielen. Weltweit steht Wonder Woman nun bei 708 Millionen Dollar und pirscht sich damit so langsam an Suicide Squad (745 Millionen Dollar) heran. Für die 873 Millionen Dollar von Batman v Superman: Dawn of Justice dürfte es aber nicht mehr reichen.

Ich - Einfach unverbesserlich 3 Poster
Originaltitel:
Despicable Me 3
Kinostart:
06.07.17
Laufzeit:
90 min
Regie:
Pierre Coffin, Kyle Balda
Drehbuch:
Cinco Paul, Ken Daurio
Darsteller:
Steve Carell, Kristen Wiig, Trey Parker
Im dritten Teil der Animationsreihe hat Gru an allen Fronten mit Problemen zu kämpfen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.