Good Omens: Amazon adaptiert Neil Gaimans & Terry Pratchetts Roman als Mini-Serie

ein-gutes-omen-cover.jpg

Ein gutes Omen - Buchcover

Amazon Prime Video bestätigt die Adaption des Neil-Gaiman- und Terry-Pratchett-Romans Good Omens (Das gute Omen) als sechsteilige Miniserie, die ab 2018 beim Streaminganbieter verfügbar sein soll. Der Roman aus dem Jahr 1990 behandelt auf humorvolle Art den Kampf zwischen Gut und Böse, die in Form von Engeln und Dämonen auf der Erde gegeneinander kämpfen.

Der Engel Erziraphael und der Dämon Crowley sind Kontrahenten, die im Jahr 2018 auf der Erde auf der Suche nach dem Antichrist sind, der infolge einiger dummer Zufälle bei seiner Geburt vertauscht wurde, aber für die letzte Schlacht unbedingt vonnöten ist. Außerdem steht das Ende der Welt bevor und die vier Reiter der Apokalypse (Tod, Krieg, Hunger und Pest) haben in unseren Zeiten leichtes Spiel, wobei Pest in Form von Umweltverschmutzung würdig vertreten wird. Außerdem verfangen sich auch noch Gläubige an die Prophezeiungen des Nostradamus in dem Geschehen.

Schon seit einigen Jahren wurde das Projekt für einen Kinofilm ins Auge gefasst, welches von Terry Gilliam (12 Monkeys) inszeniert werden sollte. Der Film kam aber nie auf die Beine. Nun wird er wohl durch die Miniserie abgelöst.

Neil Gaiman hat nicht nur alle Drehbücher zur Miniserie beigesteuert, sondern fungiert auch als Showrunner. Nach der Premiere auf Amazon Prime Video wird die Serie in Großbritannien auch bei BBC ausgestrahlt.

Der Roman Ein gutes Omen: Der völlig andere Hexen-Roman ist auf deutsch beim Piper Verlag erhältlich.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.