Star Trek: Axanar - Paramount und die Produzenten des Fanprojekts legen Rechtsstreit bei

star-trek-axanar-battle.jpg

Star Trek Axanar

Nun also doch. CBS, Paramount Pictures und die Produzenten des Star-Trek-Fanprojekts Axanar haben sich außergerichtlich geeinigt. Wie TheWrap berichtet, beinhaltet die Einigung unter anderem die Verpflichtung von Produzent Alec Peters signifikante Änderungen an seinem Projekt vorzunehmen. Gleichzeitig verpflichtete er sich, dass zukünftige Filme die Regeln für Star-Trek-Fanfilme einhalten, die Paramount und CBS im Juni aufgestellt hatten.

Im Zuge der Einigung veröffentlicht Paramount folgende Pressemitteilung:

"Paramount und CBS glauben weiterhin an die Kreativtät der Fans und ermutigen Fan-Filmmacher, ihre Liebe zu Star Trek zu zeigen. Sie werden keine Schritte gegen Projekte unternehmen, die nicht professionell sind und sich an die Regeln, die unter http://www.startrek.com/fan-films gefunden werden können, halten. Paramount und CBS wünschen sich, dass die Fans mit ihrer Kreativität und ihrer Leidenschaft „Lang und in Frieden leben“."

Die Macher von Axanar verkündeten zudem, dass es ihnen nun möglich ist, ihre geplanten Axanar-Filme als fünfzehnminütige Zweiteiler zu produzieren und auf YouTube ohne Werbung zu veröffentlichen. Gleichzeitig darf auch Prelude to Axanar weiterhin online bleiben.

Mit der Einigung vermeiden beide Seiten einen Prozess, der am 31. Januar hätte starten sollen. Zuvor waren die Macher von Axanar vor dem Gericht mit dem Versuch gescheitert, ihr Projekt unter dem Recht des Fair Use schützen zu lassen.

Der Rechtsstreit begann im Dezember 2015: Paramount und CBS, die sich die Rechte zu Star Trek teilen, reichten Klage gegen den millionenschweren Fanfilm ein, mit der Begründung, er verletze das Urheberecht. Dabei wollte man eine einstweilige Verfügung erwirken und Schadensersatz einfordern. Das Axanar-Team um Produzent Alec Peters hatte zuvor für Aussehen gesorgt, als man über Crowdfunding 1,3 Millionen Dollar einsammeln konnte.

Prelude to Axanar

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.