Julius Avery übernimmt die Regie bei J.J. Abrams neuen Projekt Overlord

abramsstid_tschipo.jpg

J. J. Abrams

Das Studio Paramount und Bad Robot planen zusammen den Film Overlord. Julius Avery (Son of a Gun) soll, wie Variety berichtet, bei dem Projekt die Regie übernehmen. Als Produzent ist J.J. Abrams (Star Wars: Das Erwachen der Macht) mit an Bord.

Da Abrams und seine Produktionsfirma Bad Robot auch hinter den Filmen Cloverfield, 10 Cloverfield Lane und God Particle stehen, wird nun bereits spekuliert, ob Overlord Teil des Cloverfield-Universums sein wird. Die Zusammenfassung des Storyplots lässt zumindest erkennen, dass übernatürliche Elemente eine Rolle spielen.

Die Geschichte folgt zwei Fallschirmjägern im Zweiten Weltkrieg, die hinter der feindlichen Linien abstürzen. Ihre Mission ist es, während des D-Days einen Funkturm in der Normandie zu zerstören. Die beiden Fallschirmjäger stellen aber bald fest, dass sie nicht nur gegen deutsche Soldaten kämpfen. So müssen sie sich auch gegen eine unheimliche Macht zur Wehr setzen, die in einem geheimen Nazi-Experiment geschaffen wurde.

Die Rechte an der Idee hat Paramount bereits 2007 erworben. Der erste Drehbuch Entwurf stammt von Mark L. Smith (Revenant). Nach der Verpflichtung von Julius Averys als Regisseur scheint das Projekt Gestalt anzunehmen. Die Suche nach zwei geeigneten Schauspielern, welche die beiden Fallschirmjäger darstellen könnten, hat bereits begonnen.

Operation Overlord
Originaltitel:
Overlord
Kinostart:
08.11.18
Regie:
Julius Avery
Drehbuch:
Billy Ray, Mark L. Smith
Darsteller:
Jovan Adepo, Wyatt Russell, Jacob Anderson, Dominic Applewhite, Pilou Asbaek, Iain de Caestecker, John Magaro, Mathilde Olivier, Bokeem Woodbine
Overlord stellt eine Gruppe alliierte Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg in den Mittelpunkt, die bei einem Auftrag feststellen muss, dass die Nazis mit okkulten Methoden arbeiten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.