Transformers: Travis Knight inszeniert das Spin-off zu Bumblebee

BumbleBeeBar640.jpg

Bumblebee aus Michael Bay's Transformers (2007)

Das Transformers-Spin-off zu Bumblebee hat seinen Regisseur gefunden. Wie Deadline berichtet, wurde Travis Knight verpflichtet, um den Film zu inszenieren. Knight drehte zuletzt den Animationsfilm Kubo: Der tapfere Samurai, der in diesem Jahr auch eine Nominierung als bester Animationsfilm bei den Oscars erhalten hatte. Zudem ist er Präsident und CEO von LAIKA. Das Animationsstudio ist neben Kubo auch für Filme wie ParaNorman oder Coraline bekannt. Bumblebee wäre der erste Realfilm des Regisseurs.

Im Rennen um den Regieposten soll sich Knight gegen Jaume Collet-Sera (The Shallows), Rick Famuyiwa (Dope), Seth Gordon (Baywatch) sowie Aaron und Adam Nee (The Last Romantic) durchgesetzt haben. Anhand der Kandidaten sieht es danach aus, als hätte sich das Studio Paramount bei seiner Suche auf junge und aufstrebende Regisseure konzentriert. Bumblebee wäre der erste Transformers-Kinofilm, der nicht von Michael Bay inszeniert wird.

Der Film ist aktuell für einen Kinostart im Juni 2018 vorgesehen. Der Drehstart dürfte aufgrund des Zeitfensters daher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Bumblebee Poster
Originaltitel:
Bumblebee
Kinostart:
20.12.18
Regie:
Travis Knight
Drehbuch:
Christina Hodson
Darsteller:
Hailee Steinfeld, John Cena, Jorge Lendeborg Jr., Rachel Crow, Jason Drucker, Abby Quinn, Ricardo Hoyos, Gracie Dzienny, Pamela Adlon
Das Spin-off stellt den beliebten gelben Transformer Bumblebee in den Mittelpunkt und erzählt dessen Abenteuer vor dem ersten Transformers-Film.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.