"Gruseliger und etwas düsterer" - Chris Pratt über Jurassic World 2

Auf Promotiontour zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 wurde Hauptdarsteller Chris Pratt von Screenrant über eines seiner kommenden Filmprojekte, der Fortsetzung Jurassic World 2, befragt. Passend zum bisherigen Repertoire von Regisseur J. A. Bayona, der sich durch gruselige und dramatische Filme wie Das Waisenhaus (2007) oder The Impossible (2012) einen Namen machen, beschreibt Pratt Jurassic World 2 als einen Film, der sich durch eine eher düstere Atmosphäre von seinen Vorgängern abhebt:

"J. A. Bayona. Kennt ihr ihn? Er ist ein außergewöhnlicher Filmemacher. Falls ihr The Impossible oder Sieben Minuten nach Mitternacht noch nicht gesehen habt - er hat einen meisterhaft visuellen Stil voller starker Emotionen und Spannung.

Ich denke, der Film wird gruseliger und etwas düsterer sein. Er wird die Geschichte ausweiten und weiter vorwärts treiben, auf eine unerwartete Art und Weise, wie ihr es nicht erwartet hättet."

Der aktuelle Kinofilm von Bayona Sieben Minuten nach Mitternacht kommt bei uns in Deutschland am 04. Mai in die Kinos. Bei Jurassic World 2 verfilmt der Regisseur ein Drehbuch von Colin Trevorrow und Derek Connolly (Jurassic World). Als Produzenten sind erneut Frank Marshall und Steven Spielberg mit dabei.

Kinostart ist im Juni 2018.

Jurassic World: Fallen Kingdom
Originaltitel:
Jurassic World: Fallen Kingdom
Kinostart:
07.06.2018
Regie:
J.A. Bayona
Drehbuch:
Derek Connolly, Colin Trevorrow
Darsteller:
Bryce Dallas Howard, Chris Pratt
Chris Pratt und Bryce Dallas Howard müssen sich erneut mit Dinosauriern herumschlagen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.