X-Men: Dark Phoenix - Jennifer Lawrence, Michael Fassbender und James McAvoy kehren zurück

x-men-apocalypse-szenenbild03.jpg

X-Men: Apocalyse Szenenbild

20th Century Fox hat seine Pläne für den nächsten X-Men-Film Dark Phoenix finalisiert. Wie Deadline berichtet, soll tatsächlich Simon Kinberg die Inszenierung übernehmen. Kinberg ist seit vielen Jahren fest im X-Men-Franchise verwurzelt. So schrieb und produzierte er beispielsweise X-Men: Zukunft ist Vergangenheit und X-Men: Apocalypse. Auch das Drehbuch zu Dark Phoenix stammt von ihm. Mit dem Film gibt Kinberg sein Regiedebüt.

Zudem gibt es neue Informationen zum Cast. So sollen nicht nur Jennifer Lawrence, Michael Fassbender und James McAvoy zurückkehren, sondern auch Nicholas Hoult, Alexandra Shipp, Sophie Turner, Tye Sheridan und Kodi Smit-McPhee. Die acht Darsteller spielten bereits im X-Men: Apocalypse die Hauptrollen.

Darüber hinaus befindet sich Jessica Chastain (Interstellar) in Verhandlung, um die Schurkenrolle des Films zu übernehmen. Chastain soll Lilandra spielen, die Kaiserin der außerirdischen Rasse Shi'ar.

Die Handlung dürfte sich erneut um die Dark Phoenix Saga drehen, die schon in X-Men: Der letzte Widerstand adaptiert wurde. Der Dreh soll in den kommenden Monaten beginnen. In die Kinos kommt X-Men: Dark Phoenix am 1. Novemer 2018.

Originaltitel:
X-Men: Dark Phoenix
Kinostart:
01.11.18
Regie:
Simon Kinberg
Drehbuch:
Simon Kinberg
Darsteller:
Sophie Turner (Jean Grey), Jennifer Lawrence (Mystique), Michael Fassbender (Magneto), James McAvoy (Professor X), Nicholas Hoult (Beast), Alexandra Shipp (Storm), Tye Sheridan (Cyclops), Kodi Smit-McPhee (Nightcrawler), Evan Peters (Quicksilver)
Die Dark-Phoenix-Saga dient als Vorlage für siebten Teil der X-Men-Hauptreihe.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.