Ready Player One: Erstes Foto aus Steven Spielbergs Romanverfilmung

ready_player_one.jpg

Ready Player One

Entertainment Weekly hat ein erstes Foto aus der kommenden Romanverfilmung Ready Player One veröffentlicht. Das Bild zeigt Hauptdarsteller Tye Sheridan zu sehen, der passend zur Handlung, eine VR-Brille trägt.

Es steht zu erwarten, dass es in den kommenden Tagen weitere Einblicke in die Verfilmung des gleichnamigen Buches gibt. Die Produktion ist für die Comic Con in San Diego in der kommenden Woche bestätigt.

Die Romanvorlage von Ernest Cline spielt im Jahr 2044. Da die Vereinigten Staaten sich in dieser Zeit zu einer Art unbewohnbarem Ödland entwickelt haben, fliehen die Bürger lieber in virtuelle Realitäten. Die Simulationen drehen sich vor allem um Geek-Themen der 70er und 80er Jahre (u.a. Star Wars, Roger Rabbit und Dungeons & Dragons). Genau diese Impressionen sammeln Fans aktuell über die sozialen Netzwerke, wie den Bildern zu entnehmen ist.

Die Schauspielriege zu Ready Player One besteht aktuell aus Tye Sheridan (X-Men: Apocalypse), Olivia Cooke (Bates Motel), Ben Mendelsohn (Star Wars: Rogue One), Mark Rylance (Big Friendly Giant), Simon Pegg (Shaun of the Dead) und T. J. Miller (Drachenzähmen leicht gemacht). Das Drehbuch stammt von Zak Penn sowie von Ernest Cline selbst. Die Inszenierung übernimmt Steven Spielberg.

Der deutsche Kinostart ist für den 5. April 2018 angesetzt.

Ready Player One

Kinostart:
05.04.2018
Regie:
Steven Spielberg
Drehbuch:
Ernest Cline, Eric Eason, Zak Penn
Darsteller:
Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, Mark Rylance, Simon Pegg, T. J. Miller
In der Romanverfilmung von Ernest Cline begibt sich ein Junge auf eine virtuelle Schatzsuche, die ihm zu reichsten Mensch der Welt machen könnte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.