Chronik der Vampire: Bryan Fuller arbeitet mit Anne Rice an Serienadaption

Die Umsetzung von Anne Rices "Chronik der Vampire" als Serie schreitet langsam voran. Bryan Fuller (Hannibal, American Gods) soll mit der Autorin am Piloten arbeiten. Dies bestätigt Amy Powell, Chefin der TV-Sparte von Paramount, in einem Interview mit The Hollywood Reporter:

"Wir haben elf Romane als Teil der Vampir-Chronik-Aktion gekauft. Bryan Fuller arbeitet mit Anne Rice und ihrem Sohn Chris zusammen, die beide das Drehbuch für den Piloten schreiben. Wir hoffen, dass Bryan sich dafür entscheided zu bleiben und eventuell den Posten des Showrunners übernimmt."

Der Film Interview mit einem Vampir aus dem Jahr 1994 ist sicherlich die bekannteste Adaption eines der Bücher der beliebten Reihe. Es gab auch nach Königin der Verdammten noch einige weitere Anläufe, die Vampir-Chroniken umzusetzen, doch wurden diese nie weiter verfolgt.

2016 erhielt Anne Rice die Filmrechte von Universal Studios zurück und kündigte an, mit ihrem Sohn Christopher Rice selbst an einer Serie arbeiten zu wollen. In dieser Hochzeit des Fernsehens, mit Großproduktionen wie etwa Game of Thrones, sei eine TV-Umsetzung ihres komplexen Werkes endlich möglich. Mit Paramount und Anonymous Content hat Rice starke Produktionspartner an ihrer Seite.

Bryan Fuller fiel in letzter Zeit vor allem als unsteter Showrunner auf - so verließ er noch vor Serienstart die Produktion von Star Trek: Discovery, um sich mehr auf American Gods konzentrieren zu können. Doch auch hier verließ er kürzlich nach nur einer Staffel die Serie.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.