Ash vs. Evil Dead: Ausführliche Vorschau zur 3. Staffel

Am Sonntag ist es soweit und die 3. Staffel von Ash vs. Evil Dead startet in den USA. Einen Tag später, am 26. Februar, ist die erste Folge der neuen Staffel auch in Deutschland bei Amazon Prime verfügbar. Als Einstimmung auf den Start wurde nun eine ausführliche Vorschau veröffentlicht. Diese geht nicht nur auf den neuen Status Quo ein, sondern lässt auch die Darsteller der Serie zu Wort kommen.

Nach einem Wechsel des Showrunners soll sich der Ton der Serie in dieser Staffel etwas ändern. Gerüchten nach wegen kreativer Differenzen hat Craig DiGregorio nach zwei Staffeln die Serie verlassen und Mark Verheiden (Daredevil) seinen Posten übernommen. Zwar bleibt es eine Mischung aus Comedy und Horror, doch auch Ashs Hintergrundgeschichte wird mehr beleuchtet.

Zum Auftakt der Staffel ist Ash zurück in seiner Heimat in Elk Grove, Michigan. Dort hat er den alten Laden seines Vaters übernommen und wird von den Bewohnern als Held gefeiert. Die Freude hält jedoch nicht lange an. Nachdem Kelly Zeuge eines Massakers wird, dass eindeutig die Handschrift von Ruby trägt, sucht sie Ash auf. Dieser schlägt sich jedoch aktuell mit einem anderen Problem herum. So musste Ash kürzlich erfahren, dass er eine Tochter hat.

Zu Bruce Campbell (Ash), Ray Santiago (Pablo). Dana DeLorenzo (Kelly) und Lucy Lawless (Ruby) gesellen sich Arielle Carver O'Neill (Brandy) und Lindsay Farris (Dalton) als Neuzugänge im Cast.

Exclusive Sneak Peek: Ash V Evil Dead Season 3 | SYFY WIRE

Ash vs. Evil Dead Logo

Originaltitel: Ash vs Evil Dead (2015)
Erstaustrahlung am 31.10.2015
Darsteller: Bruce Campbell, Ray Santiago, Dana DeLorenzo, Jill Marie Jones, Lucy Lawless, Michelle Hurd
Produzenten: Robert Tapert, Sam Raimi, Bruce Campbell, Craig DiGregorio
Staffeln: 3+
Anzahl der Episoden: 28+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.