The Crow: Neuverfilmung bekommt einen Erscheinungstermin

the-crow-1994-logo.jpg

The Crow 1994 Logo

Nachdem die Produktionsfirma Relativity Media Insolvenz anmelden musste, sah es für das geplante Remake von The Crow lange nicht gut aus. Doch Sony Pictures sicherte sich die Rechte an der Comicverfilmung und hat nun einen Starttermin für den Film verkündet. The Crow soll am 19. Oktober 2019 in den Kinos anlaufen.

Jason Momoa (Justice League, Game of Thrones) soll weiterhin die Hauptrolle spielen. Die Regie wird Corin Hardy (The Hallow) übernehmen.

The Crow ist ursprünglich ein Comic von James O'Barr, in dem es um den Musiker Eric Draven geht. Er und seine Verlobte Shelly werden von einer Gang überfallen und ermordet. Doch Eric kehrt mithilfe einer mysteriösen Krähe zurück und nimmt grausame Rache an den Tätern.

1994 verfilmte Alex Proyas (Dark City) das Comic ein erstes Mal. Während der Dreharbeiten kam der damalige Hauptdarsteller Brandon Lee, der Sohn von Bruce Lee, unter tragischen Umständen ums Leben. Der Film erhielt bis 2004 insgesamt noch drei Fortsetzungen und eine kurzlebige Fernsehserie.

Das Remake war schon seit mehreren Jahren geplant. Vor Momoa waren Luke Evans, Bradley Cooper, Mark Wahlberg und Jack Huston als Hauptdarsteller im Gespräch.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.