Good Omens: Nick Offerman stößt zur Verfilmung des Pratchett-Gaiman-Romans

Mit Good Omens machen sich Amazon, BBC und Narrativa daran, die gleichnamige Geschichte des Scheibenwelt-Schöpfers Terry Pratchett und dessen Kollegen Neil Gaiman (American Gods) als Serie zu adaptieren. Als neuesten Zugang zu dem bereits beachtlichen Cast gesellt sich nun US-Schauspieler und Comedian Nick Offerman dazu, welchen man wohl für seine Darstellung des Ron Swanson, Chefs des Grünflächenamts, in Parks and Recreation kennt.

In der kommenden Mini-Serie verkörpert er den US-Botschafter, dessen elfjähriger Sohn Warlock Dowling fälschlicherweise für den Antichristen gehalten wird. Dieser wurde durch einige dumme Zufälle während Geburt vertauscht und wird nun dringend benötigt. Denn das Ende der Welt steht bevor. Die Reiter der Apokalypse (Mireille Enos und Yusuf Gatewood) bereiten sich auf die letzte Schlacht vor und haben in unserer Zeit ein leichtes Spiel, wobei sich die Pest (Lourdes Faberes) einfach als Umweltverschmutzung ausgibt.

Überhaupt nicht von der Apokalypse angetan sind der Dämon Crowley (David Tennant), der einst als Schlange Eva im Garten Eden verführte, und dessen geliebter Kontrahent Aziraphale (Michael Sheen), ein Erzengel. Beide genießen ihr Leben auf Erden und wollen eigentlich nicht, dass sich etwas ändert und beschließen, gemeinsam den augenscheinlichen Antichristen im Auge zu behalten.

Weitere Rollen übernehmen Anna Maxwell Martin als Beelzebub, Anführer der Höllenscharen, dem gegenüber die Heerscharen des Himmels stehen, die von Jon Hamm als Erzengel Gabriel angeführt werden. Der Pressesprecher des Himmels, der hochrangige Engel Metatron, wird von Derek Jacobi verkörpert, während Adria Arjona als Hexe zu sehen sein wird, deren Vorfahrin bereits im 17. Jahrhundert den Schlamassel mit dem Anarchisten vorhergesagt hat.

Die insgesamt sechs Drehbücher der Serie stammen von Neil Gaiman selbst, der sie um einige Passagen ergänzte. Als Regisseur fungiert sein britischer Landsmann Douglas Mackinnon (Sherlock – Die Braut des Grauens). Der geplante Start von Good Omens ist 2019 auf Amazon Video Prime.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.