Cyberpunk 2077: CD Projekt RED bestätigt Charakter-Editor und verschiedene Klassen

Cyberpunk 2077.jpg

Cyberpunk 2077 Logo

Mit Cyberpunk 2077 arbeitet CD Projekt RED am nächsten großen Projekt nach The Witcher 3: Wild Hunt. Während einer Investorenkonferenz gab Adam Kicinski, Vorstandsvorsitzender des Studios, nun einige neue Details zum Spiel bekannt.

Gerüchten zu folge, sollte Cyberpunk 2077 keinen Charakter-Editor enthalten. Kicinski dementierte dieses Gerücht und bestätigte im gleichen Atemzug, dass der Spieler nicht nur die Möglichkeit habe, seinen Charakter selbst zusammenzustellen, sondern auch aus einer Reihe von Klassen auswählen kann.

Zu den Gerüchten über eine große Präsentation des Spiels auf der diesjährigen E3 in Los Angeles äußerte sich Kicinski dagegen nur vage und verwies auf die Zeit kurz vor der Messe. Erst dann werde man nähere Details zu Ankündigungen auf der E3 bekanntgeben.

Besitzer einer Nintendo Switch, die die Hoffnung hatte, Cyberpunk 2077 auch auf der portablen Konsole spielen zu können, werden enttäuscht. Der Vorstandsvorsitzende erklärte den Investoren, dass die Anforderungen des Spiels die Leistung der Switch deutlich übersteigen würden.

Während der Investorenkonferenz tauchte auch die Frage nach einem Online-Multiplayermodus auf. Eine konkrete Antwort gab es auf diese Frage aber nicht. Kicinski äußerte sich lediglich dahingehend, dass man diese Option zumindest für künftige Erweiterungen nicht völlig ausschließe.

"In erster Linie liefern wir ein riesiges, Story-getriebenes Rollenspiel für Einzelspieler, wie es bei The Witcher 3 der Fall war. Für folgende Erweiterungen schließen wir eine Multiplayer-Komponente nicht aus, bestätigen sie aber auch nicht."

Die nächsten großen Informationen zu Cyberpunk 2077 dürfen die Spieler spätestens auf der diesjährigen E3 erwarten.

[EN] CD PROJEKT Group - FY2017 financial results conference webcast

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.