Einspielergebnis: Ready Player One startet mit 181 Millionen Dollar

ready_player_one.jpg

Ready Player One

Stephen Spielbergs Ready Player One hat sich erwartungsgemäß während des Osterwochenendes an die Spitze der weltweiten Kinocharts gesetzt. In den USA spielte die Romanverfilmung zum Auftakt 53 Millionen Dollar ein und steht damit unangefochten auf Platz 1 in den Charts. Der Kinostart ist der erfolgreichste für Stephen Spielberg in den vergangenen zehn Jahren und der fünftbeste Osterstart in den USA.

Weltweit kommen zu den Einnahmen aus den USA noch einmal 128 Millionen Dollar dazu, sodass Ready Player One insgesamt bei 181 Millionen Dollar steht. In Deutschland kommt der Film erst am Donnerstag in die Kinos.

Für Pacific Rim: Uprising lässt der Erfolg an den Kinokassen nach der ersten Woche bereits spürbar nach. In den USA ging es von Platz 1 runter auf Platz 5 und mit 9,2 Millionen Dollar blieb man sogar unter den 10-Millionen-Marke. Weltweit kommt die Fortsetzung nach zwei Wochen auf 231 Millionen Dollar. Es erscheint unwahrscheinlich, dass man die 411 Millionen Dollar des Vorgängers noch erreicht.

Marvels Black Panther kommt nach eineinhalb Monaten in den Kinos nun auch langsam etwas zur Ruhe. In den USA spielte man am Wochenende aber immerhin noch einmal 11,2 Millionen Dollar ein und verbesserte den Gesamtwert damit auf 623 Millionen Dollar. Insgesamt steht die Comicverfilmung nun bei 1,27 Milliarden Dollar.

Ready Player One Poster
Kinostart:
05.04.18
Regie:
Steven Spielberg
Drehbuch:
Ernest Cline, Eric Eason, Zak Penn
Darsteller:
Tye Sheridan, Olivia Cooke, Ben Mendelsohn, Mark Rylance, Simon Pegg, T. J. Miller
In der Romanverfilmung von Ernest Cline begibt sich ein Junge auf eine virtuelle Schatzsuche, die ihm zu reichsten Mensch der Welt machen könnte.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.