Rambo 5: Dreharbeiten zur Fortsetzung für September geplant

rambo.jpg

John Rambo

John Rambo zieht noch einmal in die Schlacht. Wie Screen Daily berichtet, plant das Produktionsunternehmen Millennium Films einen weiteren Film rund um den Kriegsveteranen. Die Dreharbeiten zu Rambo 5 sollen im September beginnen. Gedreht wird in London, Bulgarien und auf den Kanarische Inseln.

In die Rolle des titelgebenden Helden schlüpft erneut Sylvester Stallone. Im Gegensatz zum Vorgänger wird Stallone aber nicht auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Die Suche nach einem Regisseur läuft aktuell noch, soll aber zeitnah abgeschlossen werden. Das Drehbuch stammt von Matt Cirulnick.

Der Film zeigt einen gealterten John Rambo, der von starker Posttraumatische Belastungsstörung geplagt wird. Er lebt auf einer Ranch in Arizona und hält sich mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser. Als eine alte Freundin ihn aufsucht und um Hilfe bitte, greift der ehemalige Soldat noch einmal zur Waffe. Die Enkelin der Frau ist in Mexiko verschwunden und so macht sich Rambo auf die Suche. Er stößt auf einen Ring von Menschenhändlern und setzt alles daran, diesen seiner gerechten Strafe zuzuführen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.