Sicario 2: Finaler Trailer zum Action-Thriller

sicario_2_soldado.jpg

Sicario 2: Soldado

Sony Pictures hat einen weiteren Trailer zu Sicario 2 veröffentlicht. Bei der Vorschau dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den finalen Trailer zum Film handeln. In den deutschen Kinos startet die Fortsetzung am 19. Juli.

Im zweiten Teil rücken die von Benicio Del Toro und Josh Brolin gespielten Charaktere Alejandro und Matt Graver in den Mittelpunkt der Handlung. Um den mexikanischen Drogenkartellen endgültig Einhalt zu bieten, sind sie bereit, einen echten Krieg vom Zaun zu brechen. Dieser läuft entsprechend schnell aus dem Ruder.

Nachdem Regisseur Denis Villeneuve, der Teil 1 inszenierte, sich Blade Runner 2049 annahm, stand er für die Fortsetzung von Sicario nicht mehr zur Verfügung. Statt seiner durfte der Italiener Stefano Sollima auf den Regiestuhl Platz nehmen. Auch Emily Blunt ist in Soldado nicht mehr mit dabei. Die Darstellerin widmete sich lieber der Disney-Fortsetzung von Marry Poppins.

Neben den genannten Benicio Del Toro und Josh Brolin sind in Sicario 2 auch Isabela Moner (Transformers: The Last Knight), Jeffrey Donovan (Burn Notice, Fargo), Manuel Garcia-Rulfo (The Magnificent Seven, Mord im Orient-Express) und Catherine Keener (Get Out) mit von der Partie.

SICARIO: DAY OF THE SOLDADO - Official Trailer #3

Sicario 2
Originaltitel:
Sicario: Day of the Soldado
Kinostart:
19.07.18
Laufzeit:
123 min
Regie:
Stefano Sollima
Drehbuch:
Taylor Sheridan
Darsteller:
Benicio Del Toro, Josh Brolin, Catherine Keener, Jeffrey Donovan, Manuel Garcia-Rulfo, David Castaneda, Matthew Modine, Isabela Moner, Christopher Heyerdahl
In der Fortsetzung rücken die von Benicio Del Toro und Josh Brolin gespielten Charaktere Alejandro und Matt Graver in den Mittelpunkt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.