Dragon Ball Super: Broly - Erster Trailer zum 20. Kinoabenteuer

dragon_ball_super_broly.jpg

Dragon Ball Super: Broly

Auch die Dragon Balls durften am Wochenende auf San Diego Comic-Con nicht fehlen, sodass die dortigen Besucher in den Genuss des ersten Trailers zu Dragon Ball Super: Broly, dem bereits 20. Kinoabenteuer rund um Son Goku und Co. kamen.

Dieser spielt zeitlich nach den Ereignissen des Turniers der Kraft von Dragon Ball Super und wird den titelgebenden Broly zum Inhalt haben. Dieser tauchte zwar bereits in früheren Filmen auf, deren Geschichten allerdings nicht von Dragon-Ball-Schöpfer Akira Toriyama stammten, sodass der jetzige Auftritt des Charakters ihm offiziell zum Canon der Serie hinzufügt. Passend hat Toriyama den Charakter komplett neu entworfen und ihn mit neuen Details versehen. Diesen Umstand zur Folge wird der Ursprung von Broly wohl auch etwas anders erzählt werden.

Neben dem legendären Super-Saiyajin, der bereits als kleines Kind eine Kampfkraft von 10.000 gehabt haben soll, wird auch Freezer, Son Gokus ewiger Widersachen, sowie dessen Armee im Film zu sehen sein. Diese scheint dabei in einer besonderen Beziehung zu Broly zu stehen. Neben den neuen Ereignissen soll der Film auch etwas mehr über die Geschichte der Kriegerrasse der Saiiyajins erzählen.

Die Regie nach dem Drehbuch von Toriyama übernimmt Tatsuya Nagamine, der mit seinem Kollegen Ryōta Nakamura den Universe-Survival-Arc in Dragon Ball Super inszenierte.

Der geplante Start von Dragon Ball Super: Broly ist der 14. Dezember in den japanischen Kinos, während für die USA bereits Januar 2019 als Erscheinungsdatum genannt wurde. Wann und in welcher Form der Film hierzulande erscheinen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Dragon Ball Super: Broly Movie Trailer (English Dub Reveal) Exclusive - Comic Con 2018

『ドラゴンボール超 ブロリー』予告

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.