The Witcher: Henry Cavill wird zu Geralt von Riva

Nachdem Henry Cavill (Justice League) erst vor kurzem in einem Interview erzählte, dass er The Witcher 3 komplett durchgespielt habe und sich auch vorstellen könnte, die Hauptrolle in einer Adaption zu verkörpern, wird aus dieser Vorstellung nun Realität. Wie Netflix heute bekannt gab, übernimmt der 35-jährige Brite in der kommenden Serien-Adaption die Rolle des Hexers Geralt von Riva.

Die Handlung der bekannten Computerspiele sowie der kommenden Serie basiert auf der Hexer-Saga des polnischen Fantasy-Autoren Andrzej Sapkowski, den Netflix als Berater für das Projekt gewinnen konnte. Im Zentrum steht der namensgebende Hexer Geralt von Riva, der durch die Welt reist und mit seinen Schwertern Monster tötet, sofern er dafür bezahlt wird. Mit Menschen kommt er nicht sonderlich gut zurecht, tötet sie aber nur aus Notwehr. Auf der Suche nach seiner Ziehtochter Ciri durchstreift der wortkarge Held die Länder und muss sich während des tobenden Krieges zwischen den verschiedenen Königreichen auf eine der Seiten stellen, was ihm jedoch zuwider ist.

Für die Handlung der achtteiligen Serie zeigen sich Jenny Klein (Jessica Jones), Sneha Koorse (Daredevil), Declan de Barra (The Originals) und Showrunnerin Lauren S. Hissrich (Marvel’s The Defenders) verantwortlich, während Emmy-Preisträger Alik Sakharov (Game of Thrones) als Regisseur fungieren wird. Nach aktuellen Planungen soll die weltweite Premiere der Netflix-Serie nicht vor 2020 stattfinden.

ttps://twitter.com/NetflixDE/status/1036986611081388033

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.