Fantasy Island: Michael Pena soll Hauptrolle übernehmen

Hier werden Wünsche wahr: Die Produktion der Leinwand-Version der 80er-Jahre-Serie Fantasy Island kommt langsam ins Rollen. Nun steht einer der Hauptdarsteller fest: Michael Pena (Ant-Man) soll in die Rolle des Millionärs Mr. Roarke schlüpfen.

Roarke ist Besitzer und Betreiber einer mysteriösen Ferieninsel. Der Millionär, der über magische Kräft verfügt, erfüllt hier mitsamt seinem Gehilfen Tattoo die sehnlichsten Wünsche seiner Gäste. Diese müssen jedoch vor Antritt des Urlaubs 50.000 Dollar zahlen und sich verpflichten, spätestens nach drei Tagen wieder abzureisen. Oft handeln die Wünsche von Ruhm, Reichtum oder davon, noch einmal jung zu sein. Die Gäste erkennen allerdings bald, dass der wahre Kern zum Glücklichsein nicht in Besitz, sondern in ihnen selbst liegt.

Von 1977 bis 1984 spielte Ricardo Montalbán in der beliebten Familienserie den Millionär. Bereits 2015 gab es Gerüchte, dass die Serie neu aufgelkegt werden sollte - diesmal allerdings mit einer weiblichen Hauptrolle. Auch sollte sie nicht auf einer tropischen Insel spielen, sondern nach San Fransico verlegt werden. Das Projekt verlief jedoch im Sand.

Jeff Wadlow (Kick-Ass 2) soll nun Regie führen, außerdem schreibt er zusammen mit den TV-Autoren Chris Roach und Jillian Jacobs am Drehbuch. Blumhouse und Sony übernehmen die Produktion, Wadlow ist auch hier als ausführender Produzent zusammen mit Couper Samuelson beteiligt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.