Swamp Thing: Kevin Duran übernimmt die Rolle von Jason Woodrue

Vergangene Woche war es soweit und neben den beiden Verkörperungen des Swamp Thing, fanden die Serienproduzenten auch einen ersten Gegenspieler für das Ding aus dem Sumpf. Doch wie schon der titelgebende Held von mehreren Akteuren verkörpert wird, so braucht es auch noch einen weiteren Wiedersachen. Dieser wurde nun mit Kevin Duran (The Strain) besetzt, der in die Rolle des stets gereizten Jason Woodrue schlüpft.

Der Biogenetiker, der in seinem Gebiet seinesgleichen sucht, wurde dazu gebracht die einzigartigen Eigenschaften eines Sumpfgebietes in Louisiana zu studieren. Dabei ist er fest dazu entschlossen, das Potential des fahlen Gewässers zu erschließen, auch wenn dies zu tragischen und monströsen Folgen führen könnte

Ob man sich nach dieser ersten Beschreibung des Charakters an der bekannten Comic-Vorlage orientieren wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Dort verbirgt sich nämlich hinter Woodrue ein verbrecherisches Wesen aus einer anderen Dimension, welches die verschiedensten pflanzlichen Organismen manipulieren kann und auf der Erde seine schrecklichen Experimente fortsetzt. So verwandelte es die schüchterne Studentin Pamela Isley in die bekannte Batman-Schurkin Poison Ivy und bedrohte als Floronic Man bereits mehrfach die menschliche Existenz auf Erden.

Neben Woodrue und dem rücksichtslosen Geschäftsmann Avery Carlton Sunderland (Will Patton) interessiert sich auch Abby Arcane (Crystal Reed) für die Sümpfe, nachdem dort ein gefährlicher Virus ausgebrochen ist. Auch der Biologe Alec Holland (Andy Bean) stößt bei seiner Arbeit auf eine seltsame Krankheit, deren Heimat die Sümpfe zu sein scheinen. Dabei ahnt er nicht, dass ihm seine Entdeckung in einen Konflikt mit dunklen Mächten bringt, aus der er jedoch als Held hervorgehen wird: Swamp Thing (Derek Mears).

Als geplanter Start der Serie ist 2019 vorgesehen, während als Heimatort der eigene Streamingdinst DC Universe fungiert. International wird sich das Swamp Thing wohl bei einem der bekannteren Anbieter unterkommen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.